Smile Makers Pflege

Der schwedische Produktdesigner Peder Wikstrom hatte im Jahr 2011 eine Vision von einem eigenen Unternehmen, das mit seinen angebotenen Produkten dazu beitragen soll, die weibliche Sexualität der Frau auf der ganzen Welt zu verbessern. Zusammen mit seinem ehemaligen Kollegen Mattias Hulting gründete er daraufhin die Marke Smile Makers, die mittlerweile für eine breit gefächerte Auswahl an ausgefallenen Sex Toys und zudem weit über die Landesgrenzen Schwedens hinaus bekannt ist.

Hochwertige Sex Toys und Gleitgele für die perfekte sexuelle Befriedigung

Peder Wikstrom legt bei der Entwicklung seiner Smile Makers Sex Toys hohen Wert auf den Faktor Humor: Die Vibratoren dieser Marke sollen ihren weiblichen Käufern nicht nur eine optimale Befriedigung verschaffen, sondern ihnen bereits beim Auspacken ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Alle Entwickler, die für Wikstrom arbeiten, sollen sich bei ihrer Arbeit wohlfühlen und auch in der Lage sein, ihre neuen Entwürfe ihren Müttern vorzustellen - ohne dass diese vor Scham im Boden versinken. Das Ergebnis dieser selbstgesteckten Richtlinien sind ausgefallene Vibratoren wie "The Tennis Coach" mit einem abgerundeten Kopf in Form eines Tennisballs oder "The Fireman", der dank seiner besonders weichen Flammenspitze eine gezielte Stimulation der Klitoris ermöglicht. Abgerundet wird das Smile Makers-Sortiment durch hochwertige Gleitgele, die sowohl das Einführen des Vibrators als auch den Geschlechtsverkehr mir dem Partner deutlich erleichtern und angenehmer gestalten.

Selbstverständlich spielt neben ausgefallenen Produkten auch die Verarbeitungsqualität der einzelnen Artikel eine große Rolle im Hause Smile Makers: Alle angebotenen Sex Toys bestehen daher aus kryogen poliertem Silikon, welches von der USFDA als körpersicher zugelassen ist und somit bedenkenlos im empfindlichen Intimbereich eingesetzt werden kann.