Eyeliner

286 Artikel
3505
4,5/5 basierend auf allen Bewertungen

Mit Eyeliner die Augen betonen

Mit Eyeliner betonst du deine Augen sehr präzise und kannst sie sogar optisch vergrößern. Ob Cat-Eye oder ein klassischer Lidstrich – ein Eyeliner gehört in jedes Beauty-Case und verleiht deinen Augen einen ganz besonderen Ausdruck. Allerdings ist es eine Kunst, Eyeliner aufzutragen und erfordert etwas Übung.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Eyeliner. Die eine Variante ist ein flüssiger Eyeliner und ihn aufzutragen will gelernt sein. Ein schmaler Pinsel dient als Applikator und ihn in einer geraden Bahn über das Augenlid zu bewegen, ist eine Kunst. Die andere Variante ist ein Eyeliner-Stift, der fester ist und mit dem es etwas leichter geht, was gerade für die ersten Versuche praktisch sein kann.

Du entscheidest über die Farbe deines Eyeliners

Eyeliner gibt es in verschiedenen Farben. Je nachdem, für welche Farbe du dich entscheidest, erzeugst du einen gänzlich anderen Effekt:

  • Ein weißer Eyeliner lässt deine Augen sofort größer wirken, da das Weiß des Auges durch den weißen Eyeliner erweitert wirkt. Für den Effekt eines wachen und klaren Blickes aus großen Augen ist ein weißer Eyeliner daher bestens geeignet.
  • Schwarzer Eyeliner ist der Klassiker und passt perfekt zu getuschten Wimpern, die durch einen gekonnt aufgetragenen Eyeliner-Strich noch voller und länger wirken. Mit einem schwarzen Eyeliner kann der Wimpernkranz optisch verlängert werden und ein Cat-Eye-Look ist im Handumdrehen gezaubert.
  • Wem schwarzer Eyeliner zu hart wirkt, der sollte braunen Eyeliner versuchen. Nicht nur zu braunen, sondern auch bei blauen und grünen Augen sorgt er für einen natürlichen Vergrößerungseffekt und sieht insgesamt weicher aus. Brauner Eyeliner lässt sich perfekt mit einem dunklen Augen-Make-up kombinieren, bei dem das gesamte Lid braun schattiert wird.

Welcher bunte Eyeliner passt zu welcher Augenfarbe?

Auch bunter Eyeliner in Blau oder Grün kann tolle Akzente setzen und deine Augen zum Leuchten bringen. Zu grünen Augen passt lilafarbener Eyeliner besonders gut und braune Augen kommen mit blauem Eyeliner perfekt heraus. Blaue Augen werden mit gold-, kupfer- oder gelblichen Tönen besonders zum Strahlen gebracht. Greife zu einem bunten Eyeliner, wenn du zu einem besonderen Anlass gehst, ein knalliges Outfit trägst, ein schlichtes Outfit aufpeppen willst oder du dir einfach nur mehr Farbe in deinem Alltag wünschst.

So trägst du Eyeliner am besten auf

Um einen geraden Lidstrich zu ziehen, solltest du einige Tipps berücksichtigen:

  • Lege deinen Ellbogen auf, um deine Hand so ruhig wie möglich zu halten.
  • Trage vorher einen Primer auf, damit der Eyeliner nicht verschmiert und sich nach kurzer Zeit in der Lidfalte wiederfindet.
  • Trage den Eyeliner so dicht es geht am Wimpernkranz auf, denn nur so kommt der Effekt der verdichteten Wimpern auch wirklich zur Geltung.
  • Bei Schlupflidern sollte der Lidstrich leicht schräg nach oben gezogen werden und nicht ganz gerade am Wimpernkranz ansetzen. Das vergrößert das Auge optisch.
  • Die Haut auf dem Lid sollte für den Auftrag des Lidstrichs nicht nach oben gezogen werden.
  • Wenn es um das Augen-Make-up geht, solltest du eine Reihenfolge einhalten: Erst die Wimpern mit einer Wimpernzange in Form bringen, dann den Eyeliner auftragen und anschließend die Mascara verwenden. Benutzt du die Wimpernzange nach dem Auftragen des Eyeliners, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er verschmiert.

Gib dir etwas Zeit, um deinen Eyeliner aufzutragen und mache das nicht in Eile. Selbst wenn der Lidstrich die ersten Male noch etwas zittrig ist, nach ein paar Übungsversuchen wird es besser sein – versprochen!

Das könnte dich auch interessieren