Cacharel Parfum

Cacharel – die sinnliche Seite des Parfums

1964 von dem französischen Modedesigner Jean Bousquet in Frankreich gegründet, übertrug Cacharel 1978 dem Kosmetikhersteller L’Oréal die Entwicklung eines Parfums, woraufhin die Erfolgsgeschichte Cacharel begann.

Freiheit, Abenteuer, Romantik – Die Herrendüfte von Cacharel

Die Herrendüfte von Cacharel kombinieren Gewürz und Blume, herbe und weiche Aromen in den Düften Pour L’Homme und Amor Pour Homme, welche als Eau de Toilette oder Shower Gel erworben werden können. Der Abenteurer wird sich in ersterem Parfum wiederfinden, welches nach Freiheit und Reisen duftet. Dem Romantiker sei zu letzterem geraten, einem Duft, dessen Charakter von bedingungsloser Leidenschaft geprägt ist.

Temperament, Sinnlichkeit, Verführung – Die Damendüfte von Cacharel

Die Damendüfte von Cacharel – vom Klassiker Anais Anais bis zu dem neuesten Parfum Scarlett – repräsentieren die lange Geschichte des Parfumeurs Cacharel. Angefangen bei dem zarten Duft Anais Anais für junge und sensible Frauen entwickelte Cacharel weitere Düfte Promesse, Noa und Noa Perlé, welches im Eau de Parfum Flakon eine Perle besitzt. Die verführerische Seite der Weiblichkeit kennzeichnet die Note dieser Parfums. Das Weiblich-Sinnliche setzte sich sodann in den Düften Amor Tentation, Amor Amor und Scarlett fort, die leidenschaftliches Temperament mit Verführung kombinieren.

Wussten Sie schon?

Cacharel Parfum - erlesene Düfte für Damen und Herren

Das französische Modelabel Cacharel hat seinen Firmensitz in Paris und sich damit genau die richtige Adresse für Parfüms und Mode ausgesucht. Die Herstellung von Duftwässerchen ist nicht die einzige Aufgabe, die das bereits im Jahre 1958 von Jean Louis Henri Bousquet gegründete Unternehmen beschäftigt. Auch Damen- und Herrenmode, Lingerie, Accessoires und Heimtextilien werden vertrieben. Der Firmengründer hat sich den gleichnamigen, in der Camargue lebenden Vogel für seinen Firmennamen ausgesucht. In den 1960er Jahren kam das Modelabel Cacharel durch die außergewöhnliche Kollektion von Kleidungstücken ohne Brustabnäher ins Gespräch. Als das Modemagazin Elle ein Cacharel-Model mit Bluse ablichtete, stieg die Bekanntheit rasant an.

Das Parfum Anaïs Anaïs - der erste Cacharel Duft

1978 beginnt Cacharel mit dem Vertrieb von Parfum, Anaïs Anaïs ist der erste Duft, der unter dem Firmenlabel Cacharel auf den Markt kommt. Ob das Unternehmen damit an den beliebten provenzalischen Vornamen anknüpft oder einfach die Übersetzung für Anna gewählt hat, wissen wir leider nicht. Aber das Parfüm ist eine wundervolle Komposition mit der Duftnote blumig und es ist immer noch erhältlich, ein Dauerrenner sozusagen.

Es ist wohl auch deshalb so beliebt, weil es genau in der richtig dosierten Intensität duftet. In der Kopfnote sind starke Essenzen wie Orangenblüten und Lavendel enthalten. Sie gehen in die Herznote aus Jasmin, Geißblatt und Nelke über und bleiben dann in der Basisnote dezent würzig mit Sandelholz und Amber zurück. Rot wie das Feuer - oder wie die Liebe - fällt die Flasche Cacharel Amor sofort in den Blick. Das Amor Eau de Toilette ist wieder dezent, aber verführerisch und weiblich. Der Flakon verspricht einen sinnlichen Duft, was mit Bergamotte, Johannisbeere und Orange in der Kopfnote auch stimmt. Aprikose, Jasmin und Lilie senden florale Töne und die Basisnote von Vanille, Amber und Tonkabohne gibt einen Hauch von Exotik dazu. In der 30ml Flasche ist es genau die richtige Größe für die besondere Gelegenheit. Wenn Sie mehr davon möchten, steht Ihnen der Flakon mit 100ml zur Verfügung.

Ebenso sinnlich, aber durchaus für jede Gelegenheit tragbar ist Cacharel Lou Lou. Es kommt in einem ungewöhnlichen Flakon zu Ihnen nach Hause, himmelblau und mit der Form eines Pyramidenbaus. Das lässt auf den Inhalt schließen, denn dieser Duft ist mit einem Hauch Moschusaroma versehen und versetzt Sie schnell in 1001 Nacht. Zimt, Ylang-Ylang, Weihrauch und Sandelholz - diese edlen Aromen waren einst den Königen vorenthalten. Sie sind jedoch nur für die Untertöne zuständig und werden als Duftnote blumig durch Heliotrop, Veilchen und Orange gekrönt.

Cacharel Noa - die pure Weiblichkeit

Cacharel Noa fällt durch seine Klarheit in den Blick. Die runde Form des Flakons mit dem wunderschönen Verschluss ist wie ein Handschmeichler. Der klare, nahezu unsichtbare Inhalt unterstreicht diese Leichtigkeit zusätzlich und macht daraus einen engelsgleichen Duft. Zauberhaft weich und anschmiegsam, sogar etwas betörend könnte man den himmlischen Duft bezeichnen. Als Woman Eau de Toilette bereits seit 1989 ein besonderer Hingucker und natürlich eine perfekte Geschenkidee. Pfirsich, Freesie, Pfingstrose, Lilie und Jasmin sind neben würzigen Duftnoten enthalten. Als Eau de Parfum Spray ist Cacharel Eden eine tolle Alternative für Frauen, die sich wie in einem Garten Eden der Düfte fühlen möchten. Frisch und sinnlich, aus Früchten, Blumen und Gewürzen hergestellt, Sie sollten es sich nicht entgehen lassen!