Chloé Damendüfte von Chloé

Luxus ist Chloé. Die französische Nobelmarke überzeugt mit einem Duft, so modern und zugleich klassisch wie kein anderer. Eine kostbare Interpretation von selbstbewusster Weiblichkeit und hinreißender Leidenschaft. Zwischen puderigen Noten und einem vollen Blumenbouquet, überrascht uns Chloé mit betörenden Essenzen und kreativer Eleganz. Verführerisch und elegant, warm und dennoch leicht, süß aber nicht aufdringlich, so kann man den neuen Duft Signature aus dem Hause Chloé beschreiben. Chloé verzaubert die Damenwelt mit seiner einzigartigen Komposition aus floralen und prudig-leichten Duftnote. Dieser Duft zieht sofort in seinen Bann und ist für jeden Anlass geeignet. Frisch und feminin, passt er zu ihrer unabhängigen Art und ihrem natürlichen, angeborenen Sinn für Eleganz. Die moderne Interpretation der Rose mit dem französischen Charme.
Wussten Sie schon?

Chloé Parfum – unerreichtes Know-How seit den 50er Jahren

Die Marke Chloé wurde im Jahr 1952 von Gaby Aghion in Kooperation mit Jacques Lenoir gegründet. Das Unternehmen wurde nach einer Freundin von Aghion benannt. Letztere machte sich mit ihrer weiblich-verspielten Mode aus hochwertigen, weichen Stoffen schnell einen Namen in der Modewelt. Um ihre Kollektion auf einer Modenschau präsentieren zu können, heuerte Aghion im Jahr 1958 eine Gruppe von Modedesignern an. Zu diesen jungen Modedesignern gehörte auch der damals aufstrebende Karl Lagerfeld. Dieser wurde im Jahr 1963 zum Chefdesigner der Marke. Diese Stelle füllte Lagerfeld bis 1983 aus. Bereits in den 60er Jahren gehörten viele Prominente, wie Grace Kelly, Jackie Kennedy und Brigitte Bardot zu Chloés Kundenstamm. Im Verlauf der 1970er entwickelte sich die Marke zu einem der führenden Damenmode-Unternehmen Europas. Die erste Boutique unter dem Namen Chloé wurde 1971 in Paris eröffnet. 

Im Jahr 1983 verließ Karl Lagerfeld die Firma, woraufhin die Umsätze einbrachen. Im Jahr 1985 wurde das Unternehmen dann von Alfred Dunhill übernommen. Dieser holte Karl Lagerfeld 1992 zurück ins Boot, sodass die Umsätze wieder anstiegen – allerdings nicht im gewünschten Maß. Deswegen fusionierte Dunhill im Jahr 1993 mit der Firma Cartier – die Groupe Vendôme entstand. Diese wurde fünf Jahre später vom schweizerischen Luxusunternehmen Richemont übernommen. Seitdem ist die Marke Chloé dem Unternehmen zugehörig. Einen wahren Aufschwung erlebte Chloé erst wieder als Stella McCartney zur Chefdesignerin wurde. Unter dieser wurde im Jahr 2001 auch die Zweitlinie See by Chloé gegründet.

 

Chloé Parfum – sinnliche Dufterlebnisse seit 1975

Das erste Parfum namens Chloé wurde im Jahr 1975 lanciert. Der Duft war ein wahrer Erfolg, sodass in den nächsten Jahren weitere Damendüfte folgten. So gibt es heutzutage u.a. Varianten des Dufts Chloé, sowie die Parfums Love, Chloé und L’Eau de Chloé.

Bei Chloé kann man aber nicht nur Mode und Parfums entwickeln: Die Produktpalette wird durch passende Köperpflegeartikel, wie Bodylotions oder Duschgele ergänzt. So verleiht die Chloé-Körperlotion der Frau ein elegantes und überaus weibliches Aroma – man kann die moderne Interpretation des beliebten Rosendufts förmlich auf der Haut spüren. Die perfumed Bodylotion spendet Feuchtigkeit und macht die Haut überaus zart. Dank der leichten Textur lässt sich die Lotion gut verteilen. Zudem zieht sie schnell ein. Dabei hinterlässt sie keinen Fettfilm. Die Chloé-Körperlotion ist der ideale Pflegepartner für nach der Dusche oder nach dem Bad. Mit der Chloé-Körpercreme macht die Frau aus einem wohltuenden Bad ein luxuriöses Pflege-Ritual, während das Chloé Love Story-Deodorant Spray erfrischt und das sinnliche Dufterlebnis von Chloé Love Story intensiviert.  

 

Unsere Chloé Parfum-Empfehlungen:

Chloé – Eau de Toilette: Diese florale Komposition gleicht einem Meer aus weißen Rosen. Das Chloé – Eau de Toilette ist eine Variation des Originals und besticht mit einer weicheren und leichteren Facette als der Vorgänger.

 

Chloé Love Story: Dieser Duft erzählt die Liebesgeschichte zweier Menschen. Die Kopfnote setzt sich aus sinnlichen und zeitgleich erfrischenden Noten der Orangenblüte und der Neroli zusammen. Das Herz versprüht pulsierende Weiblichkeit. Sinnlichkeit erhält der Duft wiederum durch das Zedernholz in der Basis. Der goldene Flakon wurde aus plissiertem Glas hergestellt und stellt ein Synonym für die Besiegelung der Liebe dar. 

 

See by Chloé: Die Persönlichkeit dieses Dufts lässt sich nicht einfach so einfangen – das See by Chloé ist jung, verspielt und wild. Es ist natürlich-elegant und betört die Sinne. Der Duft sorgt für Kontraste und verführt sowohl die Männer, als auch die Frauenwelt. Das florale Aroma macht süchtig und die Bergamotte lässt die Sinne tanzen. Der Akkord aus Apfelblüte vermischt sich mit der Anmut von Jasmin – es entsteht ein wohlriechendes Versteckspiel, welches in einer betörenden Melange aus Vanille und Sandelholz endet.

 

Roses de Chloé: Das Roses de Chloé ist strahlend, unbefangen und dezent zugleich. Es lädt dazu ein, seine Zärtlichkeit zu genießen. Die Aromen erinnern an einen Strauß von Damaszenerrosen. Erfrischende Bergamotten, sinnliche Amber und die warmen Nuancen von weißem Moschus runden das Dufterlebnis ab. Die Herznote setzt sich neben Damaszenerrosen aus Zedernholz und Magnolie zusammen. Dieser Duft ist anmutig und feminin.

 

Love, Chloé: Das Love, Chloé entfesselt die volle Schönheit der Frau von heute. Dieses Parfum ist eine Aura purer Weiblichkeit. Reispuder-Noten werden mit Moschus kombiniert – es wird ein wilder exotischer Tanz aufgeführt. Modern, lebhaft und energiegeladen legt sich dieses Parfum auf die Haut und umhüllt diese mit einem warmen, sinnlichen Schleier. Der Auftakt wird von rosa Pfeffer und Orangenblüten bestimmt. Im Herzen schlummern Flieder, Heliotrop und Iris Absolue.

 

Egal, ob Damendüfte, Bodylotions oder Deodorant Spray – die Produkte der Marke Chloé sind eine Hommage an die Sinnlichkeit der Frau. Dabei spielt es keine Rolle, ob Love, Chloé; Roses de Chloé oder eine andere Linie – das betörende Aroma verbindet sich mit der Haut der Frau und komponiert eine individuelle Duftnote.