Black Opium Damendüfte von Yves Saint Laurent

Sinnlich, exotisch und sehr feminin. Das ist Black Opium von Yves Saint Laurent. Die spektakuläre Neuinsenzierung eines Parfumklassikers. Orientalische Duftnuancen und fruchtig-frische Akzente souverän gemixt und vollkommen neu interpretiert. Parfüm proben zeigen: Der neue Duft ist frisch, jung und aufregend. Rockig und elegant, kapriziös und temperamentvoll, wild und lässig, selbstbewusst, leidenschaftlich und unglaublich weiblich. Typisch Yves Saint Laurent.

Sie sind immer auf der Suche nach neuen Erfahrungen? Black Opium ist ein Duft voller Inspiration und Kreativität.

Rock'n Roll für die Sinne

Bereits im Jahr 1977 hat Yves Saint Laurent mit seinem Damenduft Opium für Furore gesorgt. Jetzt haben die Parfumeure des internationalen Labels den großen Duftklassiker neu erfunden. Überraschend und virtuos sind hier bekannte Duftthemen mit völlig neuen Nuancen kombiniert. Ein Damenparfüm voller Energie und Esprit. Ein Duft voller Lust auf Leben. Wie mit seiner Mode entwirft Yves Saint Laurent auch mit diesem Damenparfüm seine Vision der modernen Frau. Temperamentvoll und kühn. Mutig und selbstbewusst. Parfüm proben sind jetzt überall im Handel erhältlich.

Die Textur von Black Opium ist mit leichter Hand souverän komponiert. Abenteuer, Leidenschaft und moderner Lebensstil. Parfüm proben werden auch Sie überzeugen. Die klassische orientalische Basisnote von Black Opium ist warm und sinnlich. Der süßlich-erdige Duft von Patschuli vermischt sich mit einem zart-herben Akzent von Zeder und sanfter Vanille. Die Herznote setzt überraschende Kontraste. Der aromatische, würzige Duft von Kaffeebohnen verfängt sich spielerisch in dem vollen und weichen Fluidum von weißem Jasmin. Die Kopfnote des Damenparfüm setzt exotische, prickelnde Akzente. Ein Duftensemble aus wilden Orangenblüten und sonnengereiften Birnen findet Widerhall in einem keck als Kontrapunkt gesetzten Tupfer von rosa Pfeffer. Eine Textur, die vibriert und pures Adrenalin verströmt.

Der Duft, aber auch der Flakon des Damenparfüm trägt die unverkennbare Handschrift des französischen Modemachers. Ein prickelndes Schwarz. Geheimnisvoll und abgründig. Schon kleine Parfüm proben wecken Lust auf mehr. Edel, elegant und voll weiblicher Kraft. Black Opium von Yves Saint Laurent. Let's rock!
Wussten Sie schon?

Yves Saint Laurent Black Opium Damendüfte

In der Welt der Düfte ist Opium sicherlich den meisten ein Begriff. Zu den meist verkauften und beliebtesten Düften von Yves Saint Laurent gehört daher auch der Klassiker Black Opium Damenduft. Bereits im Jahre 1977 sorgt der Designer mit dieser Duftkreation für Furore. Die Parfumeure von Yves Saint Laurent haben den Duftklassiker neu erfunden und mit vollkommen neuen Nuancen kombiniert.

Lust auf Leben – Black Opium Damenduft

Dieses Damenparfüm steckt voller Esprit und Energie – es weckt die Lust auf das Leben. Genau wie mit seiner Mode entwirft Yves Saint Laurent mit diesem Damenduft seine Version der modernen Frau, die temperamentvoll, kühn, mutig und selbstbewusst ist. Die Textur des Yves Saint Laurent Black Opium Damendufts wurde souverän komponiert. Durch die orientalisch-klassische Basisnote wirkt der Duft sinnlich und warm, der sich mit dem süßlich-erdigen Duft von Patchouli und dem zart-herben Akzent von Vanille und Zeder vermischt. In der Herznote finden Sie einen überraschenden Kontrast aus dem würzigen und aromatischen Duft der Kaffeebohnen, der sich mit dem weißen Jasmin verbindet. In der Kopfnote kommen dann die exotischen prickelnden Akzente zum Vorschein, die aus einem Ensemble von wilden Orangenblüten, sonnengereiften Birnen und einem Tupfer von rosa Pfeffer bestehen.

Bereits am Flakon ist die unverkennbare Handschrift von Yves Saint Laurent zu erkennen, denn der französische Modemacher wählte hier ein prickelndes Schwarz.  Der schwarze Lack des Flakons ist mit weißem Diamantstaub überzogen. Somit wirken die glitzernden Punkte auf dem schwarzen Grund wie das nächtliche Firmament. Trotz des Diamantenstaubs wirkt der Flakon nicht überladen, sondern vielmehr wie ein Rohdiamant. In der Mitte des Flakons befindet sich das charakteristische Herz von Black Opium, das den Blick auf die rosa Flüssigkeit preisgibt. Rund um den Flaschenhals wiederholt sich der Schriftzug des Labels, wobei dieser an das schimmernde Herz in der Farbe angepasst ist und somit einen perfekten Bogen spannt. Der Flakon wirkt somit anmutend schön und hat dennoch einen rebellischen und modernen Touch, der in jedes Badezimmer passt.

In unserem Onlineshop bekommen Sie die Duftkreation Yves Saint Laurent Black Opium Damenduft als Eau de Parfum Spray, als Eau de Toilette Spray und als Shimmering Moisture Fluid.

Die Parfumeure des Yves Saint Laurent Black Opium Damendufts

Hinter Yves Saint Laurent Black Opium Damenduft stecken gleich vier große Parfumeure, die vom französischen Unternehmen engagiert wurden. Mit Black Opium entstand eine Duftkreation, die verschiedene Einflüsse verbindet und das Adrenalin durch den Körper der Frau rasen lässt.

Nathalie Lorson – Diese Parfümeurin stammt aus der Stadt des Parfüms – Grasse. Sehr früh fing sie an sich für Düfte zu interessieren und machte daraufhin ihre Leidenschaft zum Beruf. Sie hat schon für viele Unternehmen gearbeitet. Bei dem Yves Saint Laurent Black Opium Damenduft steuerte sie den dunklen Kaffee Akkord bei, der der Duftkreation seine belebende Wirkung gibt.

Marie Salmagne – Sie absolvierte erst eine medizinische Ausbildung bevor sie ihre Begeisterung und ihr Talent für Parfüm erkannte und sich darauf spezialisierte. Ihre Ideen und Einflüsse stammen aus dem täglichen Leben. Zum Black Opium Damenduft steuerte sie die Kombination aus Birne und rosa Pfeffer bei, die dem Duft den rockigen Aspekt verleiht.

Honorine Blanc – Ursprünglich stammt die Wahl New Yorkerin aus dem Libanon. Sie zog mit 16 Jahren schon nach Paris und steuerte zur Duftkreation das sinnliche Bouquet aus weißen Blüten bei. Die Mitarbeit an Black Opium war nicht ihr erstes Projekt bei Yves Saint Laurent, denn bereits 2010 war sie bei der Kreation von Belle d'Opium involviert.

Olivier Cresp – Der Franzose war der einzige Mann im Bunde bei der Kreation von Yves Saint Laurent Black Opium Damenduft. Der Parfümeur ist ebenfalls in Grasse geboren und lernte sein Handwerk in den Vereinigten Staaten. Bei Black Opium konzentrierte er sich auf den Suchtfaktor des Duftes. Bereits 2007 arbeitete er mit Yves Saint Laurent an dem Duft Elle zusammen.

Das Gesicht von Yves Saint Laurent Black Opium Damenduft

Die Kampagne des Damendufts Black Opium von Yves Saint Laurent bekam mit der Britin Edie Campbell ein Gesicht. 2013 wurde sie als Model of the Year ausgezeichnet. Sie ist ein aufstrebender Star der Mode-Szene. Sie passt perfekt zum Damenduft Black Opium, denn mit ihrer britischen Eleganz verbindet sie den rockigen und einzigartigen Style der Duftkreation.

Das Original von Black Opium – der Vorgänger

Der Opium Duft von Yves Saint Laurent kam bereits im Jahre 1977 auf den Markt und wurde damals von Jean-Louis Sieuzac und Jean Amic kreiert. Bis heute ist der Duft einer der Klassiker, der von allen Frauen jeder Generation getragen werden kann.