Düfte von Aigner

Exquisites und hochwertig verarbeitetes Leder, dafür steht der Name Aigner. Auch heute noch schmückt… Mehr erfahren!

Aigner Düfte

Exquisites und hochwertig verarbeitetes Leder, dafür steht der Name Aigner. Auch heute noch schmückt das A des Nachnamens in Form eines Hufeisens die luxuriösesten Designs. Namenspate und Gründer des Luxuslabels war Etienne Aigner. Geboren 1904 in Ungarn, entdeckt er in den 30er Jahren die Liebe zum Leder und beginnt, Taschen zu entwerfen. Kurze Zeit darauf wurden Dior und Molyneux, zwei Modezaren, auf Aigner aufmerksam und er bekam seinen ersten Auftrag, in ihrem Namen eine exklusive Taschenkollektion zu schaffen. In den 60ern verkaufte Etienne Aigner seine Marke nach Deutschland und so war der Grundstein für die Aigner GmbH gelegt. Einige Jahre später wird auch Italien erobert, das Ursprungsland des feinen Aigner-Leders. Weitere Kreationen folgen. Gepäck und Schuhe. Nach und nach wurden die Kollektionen immer mehr ausgeweitet und so kamen auch Krawatten und Tücher dazu. Den ersten Duft stellte Aigner dann im Jahre 1975 vor, welcher sich allerdings heute noch größter Beliebtheit erfreut.

Etienne Aigner No. 2 Etienne Aigner No. 2 steht für die Besonderheit im Leben. Durch Sinnlichkeit, aber auch durch Leidenschaft hypnotisiert der Duft, der die Welt schöner werden lässt.