Haas Parfum Parfum

1902 wurde die Adler Drogerie in Schwetzingen eröffnet. 1981 übernimmt der gelernte Drogist und Betriebswirt Armin Haas diese bereits führende Drogerie. Durch die Zusammenarbeit mit exklusiven Parfümhäusern, die Eröffnung des Kosmetikinstituts und ausgesuchte Beratungen verwandelt sich die klassische Drogerie in eine der führenden Beauty Parfümerien Deutschlands.

Im November 2005 wird Armin Haas dann von einer internationalen Fachjury zum "Maitre des Maitres des Parfums" gekürt. Er lässt nach eigenen Rezpten seine ausgefallenen Parfum-Kreationen in der Provence in Grasse herstellen. Als "Maitre des Parfums" kennt Armin Haas die Welt der Parfums, die Klassiker und ihre Stories. Er weiß natürlich wie Parfum hergestellt wird und wie es aufgebaut ist. Er kennt die wichtigsten Duftstoffe und kann sie identifizieren. Er kennt die wichtigsten Duftkonzepte und kann ein Parfum in den entsprechenden Charakteristika beschreiben. Er besitzt selbstverständlich auch soziale Kompetenz, mit der er seine anspruchvollen Kunden angemessen beraten und auch zufriedenstellen kann. Mit diesem Wissen und hochqualifizierter Kompetenz hat Armin Haas nun seine Parfumerie abgegeben, um als Scout auf Parfummessen überall auf der Welt unterwegs zu sein. Er möchte die wertvollsten Parfum-Perlen fischen, um seine Kreationen zu erweitern, zu ergänzen und neue zu komponieren. Zudem wird er nebenher Schulungen und spezielle Duftevents leiten, um sein Wissen an andere weitergeben zu können.
Wussten Sie schon?

Armin Haas Parfums: Erfolg mit Düften außerhalb des Mainstreams

Der Titel, mit dem sich der Parfümeur Armin Haas schmücken darf, ist außergewöhnlich: „maître des maîtres des parfums“ - „der Beste der besten Parfümeure“. 2005 erachtete eine internationale Fachjury den Meister für würdig einen solchen Beinamen zu tragen. Grund sind die extraordinären Düfte, die der Deutsche auf Basis eigener Rezepturen herstellt.

So ist es dem gelernten Drogeristen zusammen mit seiner Frau Annette gelungen, ihre in den 80er Jahren übernommene Drogerie in Schwetzingen zu einer der erfolgreichsten Parfümerien Deutschlands  auszubauen.

Der Meister und sein fabelhafter Geruchssinn

Ein normaler Mensch kann zwischen drei und vier Düften nacheinander unterscheiden. Danach lässt das „Geruchs-Gedächtnis“ nach und die Duftnoten verlieren sich ineinander. Ganz anders der Geruchssinn eines Parfümeurs: „Aufgrund unserer täglichen Arbeit haben wir Parfümeure optimal trainierte Geruchsrezeptoren und können uns zwischen 2000 und 4000 verschiedene Gerüche merken“, so Armin Haas. Einmal abgespeichert, verbleiben die Reize ein Leben lang im Geruchsgedächtnis.

Warum ein Parfum angenehm riecht

Doch allein die Wahrnehmung und Unterscheidung von Düften reicht nicht aus, um ein Parfum zu kreieren. „Duftnoten sind nicht statisch“, erklärt Armin Haas. Stattdessen können sie sich gegenseitig verstärken oder abschwächen, je nachdem, in welchem Verhältnis sie miteinander stehen. Die Kunstfertigkeit eines Parfümeurs besteht darin, mittels dieser Wechselwirkungen das Thema seines Odeurs zu erzeugen. Anders formuliert: Die Harmonie der Akkorde ist das Geheimnis eines Parfums. Es dürfen keine Sprünge in der Abfolge der Gerüche sein. Und dann kommt es natürlich noch darauf an, welche Gefühle ein Duft erweckt? Das können bei jedem Parfumträger andere sein. Aber bei jedem kann das Wahrnehmen einer einzelnen Duftnote binnen Bruchteilen von Sekunden das Gefühl auslösen, sich in einem anderen Jahrzehnt, einem anderen Land oder bei einem geliebten Menschen zu befinden.

Armin Haas Tipps zum Finden des idealen Parfums

  • Manche Menschen hatten das Glück und sind irgendwann über „ihr“ Parfum gestolpert. Andere fühlen sich unsicher, welcher Duft zu ihnen passt und wie sie den richtigen auswählen können. Armin Haas hat einige Ratschläge in petto, die die Entscheidung erleichtern.
  • Nehmen Sie sich Zeit! Ein Parfum auszuwählen ist wie ein erstes Stelldichein.
  • Nach dem Frühstück ist die beste Zeit. Man ist ausgeruht und der Kopf ist frei.
  • Geben Sie einige Tropfen auf das Handgelenk und warten Sie einige Minuten. Erst dann riechen, denn das Aroma braucht Zeit, um sich zu entfalten. Nebenbei können Sie so gleichzeitig die Hautverträglichkeit prüfen.
  • Nicht einreiben! Das verändert den Duft.
  • Wer nur selten „aktiv“ riecht, sollte nur drei bis vier Parfums ausprobieren und dann ein anderes Mal fortfahren.

Haas‘ Parfum stammt aus einem Traditionsbetrieb

Schon vor dem zweiten Weltkrieg hatte der Vater von Armin Haas eine Drogerie gekauft und ihr seinen Namen gegeben. 1981 übernahm Armin Haas nach einer Drogistenlehre und ein paar Semestern BWL-Studium das Geschäft mit seiner Frau Annette. Ein Brand zwang die jungen Unternehmer dazu, sich neu aufzustellen und dabei fiel die Entscheidung, sich auf Parfums und Kosmetik zu spezialisieren. In den 90er Jahren vergrößerte das Ehepaar Haas das Unternehmen: Sie bauten ein Kosmetik-Institut, organisierten Schmink-Kurse mit individueller Beratung und verkauften hochwertige Pflegeprodukte, sowie Accessoires. Ihr größter Coup war es jedoch, Parfums außerhalb des Mainstreams zu entwickeln, mit denen sie vielen Menschen ein besonderes Dufterlebnis gaben.

Haas‘ Düfte bekommen neuen Namen

Destillieren lässt Armin Haas die Parfums in der südfranzösischen Stadt Grasse, der Bezug zu seiner Heimatstadt Schwetzingen liegt ihm jedoch sehr am Herzen. Deshalb entschied er sich 2014 mit fast 65 Jahren, eine neue Aufgabe zu übernehmen und die Geschäftsführung seiner Parfümerie Haas mit 15 Mitarbeitern in andere Hände zu geben. Da seine Tochter ihr Glück als Lehrerin gefunden hat und sein Sohn Jurist ist, hat Armin Haas seine Duftmanufaktur an die Unternehmerfamilie Renchen aus Öhringen verkauft. Renchen betreibt bereits erfolgreich die Parfümerie „Akzente“ und führt die Haas Duftmanufaktur  im selben Stil wie bisher – jetzt allerdings unter dem Namen „Parfümerie Haas by Akzente“.

Der Gründer Armin Haas ist damit aber nicht aus der Duftwelt verschwunden. Er nutzt seine gewonnene Zeit, um neue Parfums zu komponieren, sich für Schwetzingen als Einzelhandelsstandort zu engagieren und um zu reisen.

Die Haas Parfums

  • Haas No.1 – Eau de Chateau de Schwetzingen
  • Haas No.2 – Le choix de Stephanie
  • Haas No.3 – La fin du Monde
  • Haas No.4 – Grand Cru
  • Haas No.5 – La Femme de Candide
  • Haas No. 6 – Le Jardin de la Mosque de Schwetzingen
  • Haas No. 7 – Ma Liberté

Haas No. 8 ist in Reife und wird demnächst auf den Markt kommen.