Gabriela Sabatini Parfum

Gabriela Sabatini

Gabriela Sabatini wurde 1970 in Buenos Aires geboren. Die ehemalige Weltklasse-Tennisspielerin lancierte bereits mit 18 Jahren den gleichnamigen Duft – Gabriela Sabatini.
Gabriela Sabatini steht für Power und Leidenschaft zugleich. Diese Eigenschaften vereinen sich auch in den Düften welche ihren Namen tragen.
Die Düfte der attraktiven Südamerikanerin verleihen eine verführerische Ausstrahlung und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Wussten Sie schon?

Gabriela Sabatini-Parfüm - sportlich und temperamentvoll

Als Tennisspielerin konnte Gabriela Sabatini mit erstklassiger Leistung überzeugen, als Frau hatte sie auch die Schönheit im Blick. Sowohl ihre eigene, als auch die von anderen Frauen, denn sie hat unter ihrem Namen mehr als ein Parfum auf den Markt gebracht. Diese sind mal verführerisch, mal energiegeladen, diese Kombination hat ihr besonders gut gefallen. Die rassige Argentinierin hat nach ihrer aktiven Laufbahn als Tennisprofi den Weg einer ebenso erfolgreichen Geschäftsfrau eingeschlagen. Doch schon viele Jahre zuvor hat sie bereits erste Kontakte mit Kosmetikunternehmen geknüpft. Sie vergab Lizenzen für Duftserien, gleich das erste Parfüm wurde ein großer Erfolg. Es trug ganz einfach nur ihren Namen „Gabriela Sabatini Parfüm“ und konnte auf Anhieb einen Sieg erzielen.

Die Erfolgsgeschichte der Sabatini - auch eine Reise durch die Welt der Düfte

Sie fing bereits im Alter von 6 Jahren an, Tennis zu spielen und war ein großes Talent. Parallel zu ihren Erfolgen hat sie jedoch auch an ihrer zweiten Karriere gefeilt. In den 1990er-Jahren war sie sehr erfolgreich, in der gleichen Zeit kam auch ihr erstes Parfüm mit Namen „Gabriela Sabatini“ auf den Markt. Schon wenige Jahre später folgten die Düfte „Magnetic“ und „Daylight“. Wiederum ein paar Jahre später wurden die Parfums „Cascaya“, „Bolero“ und noch eine ganze Reihe anderer wohlklingender Namen auf den Markt gebracht. Auch wenn jedes davon ein wenig anders duftete, sie strahlten alle die Lebenslust und Energie ihrer Namensgeberin aus. Deshalb waren und sind die Parfüms von Sabatini bis heute ein Dauerrenner. Sie sind alltagstauglich und können nicht nur am Abend wegen ihrer schweren Essenzen aufgetragen werden. Wenn Sie besonders lange von Ihrem neu erworbenen Parfum haben möchten, sollten Sie es lichtgeschützt aufbewahren. Zwar sind die kleinen Flakons praktischer als eine Flasche mit 100ml Inhalt, aber wenn es nur selten genutzt wird, sollte es nicht zu warm und zu hell aufbewahrt werden. Ein weiterer praktischer Tipp ist, das Parfüm genau dort aufzutragen, wo die Haut warm und pulsierend ist. Das ist hinter den Ohrläppchen - die klassische Stelle für das Parfüm - oder an den Handgelenken, den Ellenbeugen oder im Nacken am Haaransatz. Möchten Sie heute Abend noch jemanden verführen? Dann sollten Sie auch einen Tropfen Parfüm in die Kniekehlen geben, so werden sie von ihrem Lieblingsduft von Kopf bis Fuß eingehüllt.

Die neuesten Düfte von Gabriela Sabatini

Zu den neuen Duftlinien zählt unter anderem „Gabriela Sabatini Miss Gabriela Night“, das rosafarben im Flakon schimmert und damit auch ein bisschen geheimnisvoll aussieht. Das Eau de Toilette für Damen ist voller blumiger Duftstoffe, femininer kann ein Parfüm nicht sein. Seine Leichtigkeit wird durch Pink Grapefruit, Passionsfrucht und Johannisbeer-Sorbet betont. Diese sind in der Kopfnote und weichen somit den nachfolgenden warmen Tönen von Sandelholz, Muskat und Vanille. Die Herznote ist das, was auch bei Sabatini Parfum zum Schluss entwickelt wird und das sind bei diesem Parfüm Freesie, Jasmin und Gardenie. Diese Leichtigkeit sorgt auch dafür, dass das Duftwasser im Sommer und bei warmen Temperaturen verwendet werden kann, ohne seine Besitzerin förmlich zu erschlagen. Das Eau de Toilette Spray ist in Größen von 20ml oder 30ml erhältlich und hat damit genau die richtige Größe für alle Damen, die gerne wechseln.