Derek Lam Parfum

Derek Lam feiert mit seiner zehnteiligen Duft-Serie die verschiedenen Facetten von New York. Der amerikanische Designer mit asiatischen Wurzeln fängt in jedem seiner Düfte einen besonderen Moment ein, den er in der Stadt, die niemals schläft, erleben durfte. Ein Blick auf die verregnete Straße der Crosby Street inspirierte zu "Rain Day", während "Silent Street" die Erinnerung an den ersten Schnee im Winter repräsentiert. Und "2am kiss" bringt die Leidenschaft eines spontanen Kusses mitten in der Nacht zu Ihnen nach Hause.

Zehn Düfte direkt aus der Metropole New York City

Seit Derek Lam sein gleichnamiges Modelabel im Jahr 2003 gründete, prägen Innovationen seine verschiedenen Bekleidungslinien. Elegant oder urban, modern oder zeitlos - der Modefreund wurde bei Lam rasch fündig. Hinzu kamen im Jahr 2016 schließlich die zehn Düfte, die verschiedene Gesichter von New York City in geruchsintensiver Form verewigten. Eine friedliche Szenerie, eine gewisse Stimmung, ein charmanter Anblick: Es sind viele Elemente, die bei der Entwicklung der Düfte eine Rolle spielen.

Jeder Duft von Derek Lam besticht mit anderen Essenzen. Getreu dem Motto "Weniger ist mehr" greift der Designer je Parfüm auf wenige Akkorde zurück. So begeistern manche Düfte allein mit dem Duft von Moschus, während andere von clever gesetzten, dezenten und floralen Essenzen begleitet werden. Freuen Sie sich auf Derek Lams Verewigung besonderer Momente, die er aus seinem Büro in der Crosby Street 10 beobachten konnte - und die er nun in Form eines Dufterlebnisses mit Ihnen teilt. Welcher der zehn Parfüms ist Ihr Favorit?