ANTI-AGING

Gesichtspflege ab 40 – was ist dabei wichtig?

Deine Haut verändert sich fortlaufend und wird mit den Jahren anspruchsvoller. Deswegen solltest du deine Hautpflege alle paar Jahre an deine Hautbedürfnisse anpassen, um möglichst lange einen ebenmäßigen und glatten Teint zu bewahren. Wir verraten dir, was deine Haut ab 40 braucht und wie eine gute Gesichtspflege ab 40 aussehen kann.

04. Januar 2023 • 4 Min. Lesezeit

Was unterscheidet die Haut ab 40 von den Jahren davor?

Der menschliche Körper und damit auch deine Haut sind natürlichen Alterungsprozessen unterworfen. Diese beginnen bereits mit einem Alter von 25 Jahren, wenn sich bestimmte Stoffwechsel- und Regenerationsprozesse verlangsamen. Durch diese Prozesse wird beispielsweise die Haut ab 40 weniger gut mit Feuchtigkeit versorgt. Sie kann weniger elastisch sein und zeigt feine Linien und Fältchen. Gelegentlich treten Pigmentflecken oder Rötungen im Gesicht auf. Dabei sind diese Veränderungen anfangs noch nicht zu stark ausgeprägt und entwickeln sich erst im Laufe der Zeit hinzu reifer Haut mit deutlich sichtbaren Linien und Falten. Du kannst jedoch jetzt bereits mit einer gezielten Gesichtspflege ab 40 den Anzeichen der Hautalterung vorbeugen. Bei einer regelmäßigen Pflege und einem sorgfältigen Schutz vor schädlichen Einflüssen bewahrst du dir so für lange Zeit eine frische und jugendlichere Ausstrahlung.1

Was braucht die Haut ab 40?

Zu den wichtigsten Hautbedürfnissen für eine Gesichtspflege ab 40 gehören:

  • intensive Versorgung mit Feuchtigkeit
  • Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen
  • Förderung der hauteigenen Regeneration
  • Ausgleich bzw. Milderung von Pigmentflecken und Rötungen
  • Korrektur von feinen Linien und Fältchen sowie Unregelmäßigkeiten im Hautbild

Beim Schutz vor schädlichen Unwettereinflüssen ist speziell der tägliche Sonnenschutz wichtig. Zu den einflussreichsten Faktoren für eine vorzeitige Hautalterung zählt der ungeschützte Aufenthalt in der Sonne. UV-Licht kann in deiner Haut freie Radikale mobilisieren, welche auf Zellebene Schäden verursachen. Diese Schäden führen zu einem Verlust an Spannkraft, Elastizität und Feuchtigkeit in der Haut. Sie treten in Form von Falten, feine Linien, schlaffer Haut sowie Pigmentflecken (Altersflecken) auf. Im schlimmsten Fall kann sich sogar Hautkrebs entwickeln. Schütze deshalb deine Haut unbedingt vor UV-Licht. Am besten eignet sich dafür eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor. Bei längeren Aufenthalten im Freien und intensiver Sonneneinstrahlung solltest du eine pflegende Sonnencreme für das Gesicht anwenden.2

Von welchen Wirkstoffen kann die Haut ab 40 profitieren?

Für eine Gesichtspflege ab 40 eignen sich Produkte, die Inhaltsstoffe zur Regeneration der Haut, Versorgung mit Feuchtigkeit und zum Schutz gegen äußere Einflüsse enthalten. Zu diesen Inhaltsstoffen zählen unter anderem:

  • Hyaluronsäure
  • Vitamin C
  • Retinol (Vitamin A)
  • Niacinamid

Hyaluronsäure verbessert die Versorgung deiner Haut mit Feuchtigkeit. Vitamin C wirkt als Antioxidans neutralisierend gegenüber freien Radikalen und schützt so deine Haut vor den schädlichen Auswirkungen des Sonnenlichts. Außerdem regt es die Bildung von Kollagen an. Retinol regt die Hauterneuerung an, verfeinert das Hautbild und fördert ebenso die Bildung von Kollagen. Das verleiht deiner Haut mehr Elastizität und Geschmeidigkeit. Bei einer äußeren Anwendung, beispielsweise mit einem Gesichtsserum, mildert Retinol feine Linien und Fältchen. Niacinamid ist in der Lage, Pigmentflecken zu mildern und damit ein ebenmäßigeres Hautbild zu fördern. Es schützt deine Haut vor den Auswirkungen freier Radikale, verbessert die Versorgung mit Feuchtigkeit und hat einen günstigen Einfluss auf die Regulation der Talgproduktion.3

In welchen Produkten für die Gesichtspflege ab 40 sind diese Wirkstoffe enthalten?

Hyaluronsäure und wertvolle Pflanzenauszüge dienen bei der Gesichtspflege ab 40 zur Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit und Nährstoffen. Diese sind beispielsweise in der der Super Multi Corrective Cream von Kiehl's enthalten. Mit dieser Pflege bewahrst du deine Haut vor den Anzeichen einer vorzeitigen Hautalterung. Sie fördert die Zellerneuerung und verfeinert damit deinen Teint und schenkt dir ein ebenmäßiges Hautbild. Außerdem mildert diese Pflege feine Linien und verbessert die Elastizität deiner Haut. Die Tagescreme Blue Therapy Red Algae Uplift Rich von Biotherm fördert die hauteigene Produktion von Kollagen und Elastin, um altersbedingten Kollagenverlusten effektiv entgegenzuwirken. Bei regelmäßiger Anwendung wirken deine Gesichtskonturen wie neu definiert und dein Teint strahlt mit einem jugendlichen Glow. Das Rénergie H.C.F. Triple Serum von Lancôme regeneriert deine Haut tiefenwirksam mit Inhaltsstoffen wie Hyaluronsäure, Niacinamid, Vitamin C und Ferulasäure. Es verbessert dein Hautbild und sorgt für eine straffere und ebenmäßigere Haut. Die enthaltenden Antioxidantien neutralisieren freie Radikale und können so einer UV-Licht-bedingten, vorzeitigen Hautalterung vorbeugen.

Wie sollte die Pflegeroutine ab 40 umgestellt werden?

Oft wird die Haut mit den Jahren trockener und der Teint wirkt fahler. Gönne deiner Haut für die Gesichtspflege ab 40 deshalb mehr feuchtigkeitsspendende Produkte. Greife außerdem auf regenerierende Seren zurück, die die Hautbarriere stärken und die Zellerneuerung fördern. Möglicherweise hat sich dein Hautbild seit deiner Jugend geändert. Analysiere deswegen erneut die Haut im Gesicht und stelle fest, ob du Mischhaut, fettige Haut, trockene oder normale Haut hast. Stelle deine Pflegeroutine auf das neue Hautbedürfnis um und wähle bei Bedarf andere Pflegeprodukte.4

Gute Gesichtscreme ab 40 – was sollte sie leisten?

Die beste Gesichtspflege ab 40 versorgt deine Haut intensiv mit Feuchtigkeit und fördert die natürlichen Regenerationsprozesse auf Zellebene. Damit mildert sie Anzeichen der Hautalterung wie feine Linien und Falten sowie unregelmäßige Hautpigmentierungen.

Rénergie Multi-Lift Ultra Creme

Für eine glatte und geschmeidigere Haut sorgt auch die Rénergie Multi-Lift Ultra Creme von Lancôme. Sie wirkt gezielt gegen Falten, strafft deine Haut und sorgt für einen ebenmäßigeren Hautton.

Lancôme

Rénergie Multi-Lift Ultra Creme

Anti-Aging

€ 76,95

Welche Anti-Aging-Produkte eignen sich für die Haut ab 40?

Die Hautpflege ab 40 realisiert du am besten mit verschiedenen Pflegeprodukten, die unterschiedliche Schritte in deiner täglichen Beauty-Routine unterstützen. Dazu gehören:

Pflege deine Haut nach der Gesichtsreinigung mit einem intensiv hydrierenden und regenerierenden Serum und trage anschließend deine Anti-Aging-Creme auf. Verwöhne deine Augenpartie am besten mit einer speziellen Augencreme, um Augenfalten und Anzeichen von Müdigkeit zu mildern. Mit der Confidence In An Eye Cream von IT Cosmetics erhält deine sensible Haut der Augenpartie mehr Spannkraft und Elastizität. Die Anti-Falten Augencreme mildert dunkle Augenschatten und Schwellungen, versorgt deine Haut mit Feuchtigkeit und glättet sie. Auch die Rénergie Yeux Multi-Lift Ultra Eye Cream von Lancôme wirkt feuchtigkeitsspendend und glättend für deinen Augenbereich. Sie mildert dunkle Augenringe, Schwellungen sowie kleine Fältchen und sorgt so für einen wachen, strahlenden Blick.

Tipp

Schön im Schlaf – das geht mit der richtigen Pflege am Abend! Verwende vor dem zu Bett gehen eine gute Anti-Aging Nachtcreme, wie die Blue Therapy Revitalize Night Nachtcreme von Biotherm. Sie revitalisiert und festigt deine Haut über Nacht, indem sie intensiv Nährstoffe, Antioxidantien und Feuchtigkeit spendet.

Was kann dein Hautbild ab 40 außerdem verbessern?

Neben der Hautpflege ab 40 durch Kosmetika trägst du auch mit einem gesunden Lebensstil zu einem guten Hautbild bei. Ernähre dich abwechslungsreich und sorge damit für eine ausreichende Zufuhr an Vitaminen und wichtigen Mikronährstoffen. Trinke ausreichend. Als allgemeine Empfehlung für erwachsene Personen gilt eine tägliche Trinkmenge von ca. 2 l Wasser oder ungesüßtem Tee. Bewege dich regelmäßig an der frischen Luft und genieße auch ab und zu etwas Entspannung für deinen mentalen Ausgleich. Meide schädliche Umwelteinflüsse und schütze deine Haut mit passenden Pflegeprodukten vor UV-Licht und bei starken Temperaturwechseln.5

Fazit

Eine ideale Pflege für die Haut ab 40 passt sich den veränderten Bedürfnissen in diesen Lebensjahren an. Mit den richtigen Pflegeprodukten gelingt dir ein effizientes Anti-Aging-Programm, bei dem du einer vorzeitigen Hautalterung vorbeugst. Die Gesichtspflege ab 40 profitiert von einer intensiven Versorgung mit Feuchtigkeit, Nährstoffen und Antioxidantien. Da die körpereigenen Regenerationsprozesse in diesem Alter etwas langsamer ablaufen, sind jetzt regenerierende Seren und Cremes angebracht. Sie mildern sanft feine Linien und Falten und können bereits vorhandene Pigmentflecke aufhellen. Die hochwertigen Pflegeprodukte bei parfumdreams unterstützen dabei deine individuelle Gesichtspflege, die du ganz einfach deinen Hautbedürfnissen anpassen kannst. Jetzt entdecken!

Literaturangaben

  1. Vgl. Makrantonaki, Evgenia, et al. "Hautalterung." Der Hautarzt 66.10 (2015): 730-737.
  2. Vgl. Krutmann, Jean, Thomas Diepgen, and Claudia Billmann-Krutmann, eds. Hautalterung: Grundlagen-Prävention-Therapie. Springer Science & Business Media, 2008.
  3. Vgl. Reuther, T., and M. Kerscher. "Dermatokosmetische Wirkstoffe." Der Hautarzt 55.7 (2004): 630-636.
  4. Vgl. Bayerl, C. "Topisches Anti-Aging–Evidenz und Wirkprinzip." Aktuelle Dermatologie 44.06 (2018): 277-291.
  5. Vgl. Wohlrab, J., K. Hilpert, and L. Wolff. "Epidermale Alterungsprozesse und Anti-Aging-Strategien." Der Hautarzt 67.2 (2016): 107-111.
Das könnte dich auch interessieren