Chambre Noire Unisexdüfte von Olfactive Studio

Unzählige Lichter lassen den nächtlichen Puls der Metropole erahnen und lenken die Aufmerksamkeit auf sich. Nach und nach verlagert sich das Interesse auf die Spiegelung im Fenster. Beim neugierigen Betrachten zeichnet sich das Interieur eines Hotelzimmers ab. So ergeben sich Einblicke in die Privatsphäre. Gleich darauf werden Assoziationen zu dem Geschehen wach. Das Foto Chambre Noire von Clémence René-Bazin bringt auf subtile Art Licht ins Dunkle und entwickelt einen unerwartet intimen Charakter. Bei Olfactive Studio kooperieren Künstler und Parfümeure miteinander, um außergewöhnliche Unisexdüfte zu entwickeln. Ziel ist es, die emotionalen Komponenten eines Fotos olfaktorisch einzufangen und die Erinnerungen an die Szene wiederzubeleben. So entsteht eine poetische Beziehung zwischen Parfum und Bild, die innovativ ist.

Vom Puls der Großstadt zum intimen Moment

Für dieses kunstvolle Exempel der Unisexdüfte zeigt sich Dorothée Piot verantwortlich. Der Duft-Gestalterin von Olfactive Studio gelingt es außerordentlich gut, die Message von Chambre Noire als Parfum darzustellen. Exotisch, fruchtig und würzig ist der Duft von Shinus Pfeffer, der das pulsierende Nightlife der Großstadt aufgreift. Papyrus schärft die Wahrnehmung für das Verborgene, während sinnlich-süßer Jasmin und Pflaumen die Neugier für das Private wecken. Eben diese geheimen Facetten offenbaren sich bald darauf: Sandelholz, Patchouli, Vanille und Leder vereinen sich zu einem Potpourri, um intime Momente nachzuzeichnen und erotische Emotionen zu wecken. Das verführerische Parfum Chambre Noire ist nur ein olfaktorisches Kunstwerk, das von Parfümeuren und Fotografen gemeinsam erschaffen wurde. Im Onlineshop entdecken Sie weitere Unisexdüfte von Olfactive Studio, die überraschen, polarisieren und faszinieren.

Chambre Noire von Olfactive Studio