Ombre Indigo Unisexdüfte von Olfactive Studio

Ombre Indigo ist einer der ungewöhnlichen Unisexdüfte von Olfactive Studio. Das Parfum zeichnet sich durch eine innovative Kooperation zwischen Parfümeuren und Fotografen aus. Die Bilder dienen als Quelle der Inspiration für duftende Kreationen, die Erinnerungen wiederbeleben und so eine Szene von der Zeit loslösen. Gustavo Pellizzon ist der Schöpfer der visuellen Vorlage, die den Schatten eines Mannes am Meer zeigt. Mit dem fotografischen Werk möchte er an die verborgenen und intimsten Facetten eines Menschen erinnern, die von der Dunkelheit kaschiert werden. Andererseits bringt der schützende Schatten leichte Bewegungen und feine Konturen besonders zur Geltung. Eben dieser spannende Gegensatz und das Rätselhafte werden von der Kreation der Unisexdüfte thematisiert.

Oppulentes Potpourri für das Geheimnisvolle im Schatten



Mylène Alran entscheidet sich für einen oppulenten und rauchigen Duft, um die Fotografie olfaktorisch zu erfassen. Die Tuberose hat etwas Märchenhaftes und wird für ihre aphrodisierenden und euphorisierenden Facetten geschätzt. Gemeinsam mit der feinen Würze von Safran eröffnet der intensive Hauch das Parfum von Olfactive Studio. Die Herznote gibt sich mit Leder, Papyrus und Vetiver geheimnisvoll, warm und eine Spur animalisch. Das Finale von Ombre Indigo hat es in sich und verleiht der Komposition etwas Betörendes. Die Verführungskraft von Moschus und das orientalische Flair von Amber prägen die Basisnote. Ombre Indigo ist ein extravagantes Parfum aus dem Reigen der Unisexdüfte. Generell betont Olfactive Studio, dass die Parfums wie Engel seien: Sie lassen sich keinem Geschlecht zuordnen, haben aber eine einzigartige Seele.

Ombre Indigo von Olfactive Studio