Amethyst Eclat Damendüfte von Lalique

Saftiger Beerenduft mit Holznoten verfeinert: Amethyst Eclat

Wie ein Strauch voll saftig süßer Beeren und Rosen mitten im Wald, so präsentiert sich das neue Parfum von Lalique. Als Highlight der Damendüfte von Lalique steht seine Inspirationsquelle Amethyst wie eine Ikone an der Spitze der begehrtesten Duftkreationen. Die Neuinterpretation Amethyst Eclat, ebenfalls von Parfümeurin Nathalie Lorson erschaffen, steht seinem Vorgänger in nichts nach.

Wie in den Art-Déco-Motiven von Namensgeber René Lalique steht im Mittelpunkt eine ausladend blühende Pfingstrose. Als Symbol für Liebe, Wohlstand, Luxus und Eleganz erschafft sie einen Mythos, der sich leicht mit dem Wesen der zarten Seite einer Frau verbinden lässt. Nicht umsonst wird die Pfingstrose in China als Königin unter den Blüten verehrt. Seite an Seite mit dem sinnlichen Duft bulgarischer Rosen und der Magnolie entfaltet sie ihren feinen Duft. Dieses Herz der Duftkomposition wird holzig begleitet von erotisierendem Moschus und exotischem Veilchenholz. Ebenso außergewöhnlich in der Welt der Damendüfte ist der Zusatz von Akzenten der Nashi Birne. Die saftig süßen Beerennoten runden den Duft ab und verleihen ihm sein fruchtiges Aroma. Berauschend und außergewöhnlich ist Amethyst Eclat insgesamt ein wenig verwegener als Eclat. Eingehüllt in einen zarten gläsernen Flakon mit Farben, die zwischen Violett und Schwarz zu schweben scheinen, wird der Duft auch optisch gebührend repräsentiert. Ziselierte Pfingstrosen weisen auf das Herz des Parfums hin und schmücken den eckigen Flakon zu einem edlen Highlight in der Parfum Galerie der Damendüfte. Verführerisch wie die Nacht trägt sich das Parfum auf der Haut und verzaubert seine Trägerin und die Personen in ihrer Umgebung.

Amethyst Eclat von Lalique