Magen & Verdauung von Doppelherz

Die Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen, wird jedoch oft als selbstverständlich hingenommen.… Mehr erfahren!

Magen & Verdauung Gesundheit von Doppelherz

Die Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen, wird jedoch oft als selbstverständlich hingenommen. Für das körperliche Wohlbefinden ist eine gesunde Verdauung unerlässlich. Das Zusammenspiel von Organen wie Magen, Leber, Galle, Dick- und Dünndarm verläuft normalerweise unbemerkt. Allerdings können durch Stress, Bewegungsmangel und fettreiche Ernährung Verdauungsbeschwerden hervorgerufen werden. Völlegefühl, Verstopfung, Durchfall, Sodbrennen oder Blähungen sind wohl nahezu jedem bekannt und beeinträchtigen die Lebensqualität. Natürliche Hilfe bei sämtlichen Verdauungsbeschwerden wie Blähungen, Sodbrennen und Verstopfung bieten die Produkte aus dem Doppelherz Magen & Verdauung Sortiment.

Doppelherz Magen & Verdauung - erste Hilfe für die Magen-Darm-Gesundheit

Das Sortiment des Herstellers bietet eine Auswahl an Produkten, die bei Problemen mit Magen & Verdauung helfen können. Während Produkte wie die Abführ-Kapseln Rizinol 1000 mg Abhilfe bei Darmträgheit und Verstopfung schaffen, unterstützen Nahrungsergänzungsmittel mit Artischocke das Leber-Galle-System. Die Präparate mit Artischocken sind ideal nach dem Genuss von fettreicher Nahrung geeignet und unterstützen den Körper bei der Verdauung. Darüber hinaus bietet Doppelherz verschiedene Produkte mit Laktase, die es Menschen mit Laktose-Intoleranz erlauben, Milch und Milchprodukte wieder ganz unbeschwert zu genießen. Wer die Verdauung ankurbeln möchte, kann zu den Teufelskralle-Kapseln SC greifen. Die Kapseln enthalten ein Konzentrat aus der Wurzel der Teufelskralle und können die Organfunktion unterstützen und Befindlichkeitsstörungen ausgleichen. Menschen, die am Reizdarm-Syndrom mit Bauchschmerzen, Blähungen, Verstopfung und Durchfall leiden, können die Gesundheit des Darms mit den Doppelherz Bei Reizdarm Tabletten mit Aloe vera, Kamille, Eibisch und Zeolith fördern. Sie bilden einen Schutzfilm auf der Darmschleimhaut und absorbieren Darmgase.