PARFUM

Welches Parfum passt zu mir?

Fruchtig-frisch, blumig, orientalisch oder pudrig? Das richtige Parfum zu finden ist kein leichtes Unterfangen. Wenn du dich schon immer gefragt hast, welcher Duft wirklich zu dir passt, bist du hier genau richtig. Wir bringen Licht ins Dunkel des Düfte Dschungels.

30. November 2022


Wie finde ich heraus, welcher Duft zu mir passt?

Der richtige Duft unterstreicht den Charakter und bringt unsere Persönlichkeit zum Strahlen. Dabei ist es völlig normal, nicht nur ein, sondern gleich mehrere Parfums im Schrank zu haben, welche passend zu unterschiedlichen Anlässen herausgeholt werden können.

Der Duft eines Parfums entfaltet sich nicht auf einmal, sondern Schritt für Schritt. So nimmt man zunächst die Kopfnote wahr, woraufhin die Herznote folgt. Den Schluss bildet die Basisnote, welche der Duftkomposition ihren Rahmen verleiht. Zwar sind alle drei Duftnoten für den Gesamteindruck des Parfums wichtig, die Basisnote gibt jedoch die Richtung vor, ob ein Parfum beispielsweise fruchtig oder holzig ist. Da sich manche Duftnoten erst nach ein paar Stunden entfalten, solltest du die Parfum Beurteilung und die Entscheidung für oder gegen ein Parfum nicht zu schnell treffen. Besser ist es, das Parfum ein paar Stunden zu tragen und dann zu entscheiden, ob es dem persönlichen Geschmack entspricht oder nicht.

Der fruchtig-süße Duft

Fruchtig süße Düfte werden auf psychologischer Ebene mit Spontanität und Spaß in Verbindung gebracht. Sie passen zu jüngeren Menschen mit guter Laune und Lebensfreude. Abwechslung, Spannung und Lust steht bei denen im Vordergrund. Mit einem fruchtig süßen Duft lässt sich ein solcher Charakter optimal unterstreichen.

Blumige Düfte

Blumige Düfte passen zu individualistischen Trägerinnen und Trägern, die nicht mit dem Strom schwimmen möchten. Solche Menschen machen sich frei von gesellschaftlichen Konventionen und Erwartungen und vertreten selbstbewusst ihre eigenen Vorstellungen.

Chypre Parfums

Mit einem Chypre Parfum versprühen Trägerinnen und Träger Selbstbewusstsein und Kompetenz. Solche Düfte werden meist von erfolgsorientierten Menschen gewählt. Häufig werden Chypre Düfte unisex verwendet, wobei Frauendürfe in vielen Fällen eher blumig und fruchtig gehalten werden und Männerdüfte mit Patschuli oder Moos daherkommen. Auch mit Sinnlichkeit und Attraktivität wird dieser Duft häufig in Verbindung gebracht.

Frische Zitrusdüfte

Zitrische Düfte passen besonders gut zu freiheitliebenden Menschen. Dieser Dufttyp ist sportlich, dynamisch und ungebunden. Auch Ungeduld zählt zu den herausragenden Eigenschaften dieses Dufttyps.

Parfums mit holziger Note

Parfums mit holziger Note verleihen ihren Trägerinnen und Trägern Stärke und Stabilität. Wer sich einen Neuanfang wünscht oder eine neue Sache beginnen möchte, findet diesen Duft oft besonders attraktiv. Bei gestressten und ausgebrannten Menschen sorgen holzige Düfte für mehr Ausgeglichenheit.

Orientalische Düfte

Der orientalische Dufttyp sticht durch seine Extravaganz und seinen Individualismus heraus. Er beschäftigt sich gerne intensiv mit bestimmten Themen oder Dingen. Im Vergleich zu anderen Menschen benötigt er häufig seine Privatsphäre. Um diese zu bekommen, grenzt er sich regelmäßig von anderen Menschen ab. In seiner Freizeit trifft sich der orientalische Dufttyp mit ähnlichen Menschen, mit denen er gerne lange und tiefgründige Gespräche führt.

Aldehyde Düfte

Aldehyde Düfte werden oft von Menschen getragen, welche sich Anerkennung wünschen. Mit den etwas synthetisch und abstrakt riechenden Düften fühlen sich Trägerinnen und Träger exklusiv, stilvoll und elegant. Dieser Dufttyp legt besonderen Wert auf Respekt, Vertrauen und Erfolg – und das sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich.

Fazit

Die Parfum-Suche ist oftmals gar nicht so leicht. So soll der neue Duft nicht nur gut riechen, sondern auch zum persönlichen Körpergeruch passen und die individuellen Charaktereigenschaften unterstreichen. Eine endgültige Entscheidung für oder gegen einen Duft sollte niemals übers Knie gebrochen werden. Denn einzelne Duftnoten entfalten sich erst nach einer Weile. Eine Kaufentscheidung sollte deshalb erst nach einigen Stunden getroffen werden.