Lumière Blanche Unisexdüfte von Olfactive Studio

Lumière Blanche

Sidonie Lancesseur spielt bei der Kreation der Unisexdüfte mit dem Kontrast zwischen würziger Frische und milder Wärme. Die Kopfnote von Lumière Blanche überrascht mit den Aromen von Kardamom, Sternanis und Zimt. Iris verkörpert die bunte Pracht des Sommers und wird durch Mandelmilch und Kaschmirholz weich gezeichnet. Markant und sinnlich mündet das Parfum von Olfactive Studio in einem Potpourri aus weißem Moschus, Zedernholz, Sandelholz und Tonkabohne. Die Ingredienzen deuten auf ein ungewöhnliches Parfum aus dem Segment der Unisexdüfte hin. Eben diese unangepasste Art ist erwünscht und ergibt sich aus einer künstlerischen Symbiose.

Surreales Duft-Szenario von Olfactive Studio



Olfactive Studio geht die Komposition der Unisexdüfte innovativ an. Werke von Fotografen sind die Inspiration für die duftenden Kreationen. Gemeinsam versuchen die Künstler und Parfümeure eine poetische Beziehung zwischen den Bildern und dem Duft zu entwickeln. Massimo Vitali lieferte die Vorlage für Lumière Blanche. Das Foto zeigt eine Szene an der italienischen Küste. Durch die Hitze und Helligkeit im Hochsommer ergibt sich eine Überbelichtung, die das Treiben am Strand kühl und surreal erscheinen lässt. So wirkt das reale Geschehen wie eine verlockende Fata Morgana. Eben diesen unwirklichen Moment versucht Lumière Blanche einzufangen, sodass die Erinnerungen mit dem Parfum wiederbelebt werden.

Lumière Blanche von Olfactive Studio