First Class Herrendüfte von Aigner

Einer der Herrendüfte von Aigner ist das 2016 lancierte First Class. Der Duft ist fruchtig-frisch und so beliebt, dass um den Duft herum eine ganze Pflegelinie entstanden ist. Mit nur zehn Aromen ist es dem Label gelungen, einen absolut zeitlosen Duft für den gepflegten Mann zu schaffen. Dazu werden in der Kopfnote Grapefruit, Äpfel und Bergamotte vermischt. Sie geben ab an Jasmin, Melonen und rosa Pfeffer in der Herznote. Abgerundet wird alles von Amber, Eichenmoos, Patschuli und Vetiver in der Basis. Aigner, das Label der feinen Lederwaren, will, dass seine Düfte genauso tragbar sind wie die Taschen, die auch für Herren hergestellt werden. Man möchte also kein Nischenlabel, aber auch kein Mainstream sein. Tatsächlich bewegt First Class sich geschickt durch dieses Entweder-oder.

Klassische Herrendüfte neu interpretiert

Aigner First Class, zu dessen Pflegelinie neben dem Eau de Toilette auch ein Aftershave Gel und ein Shower Gel gehören, erhebt keinen Anspruch auf Exklusivität, wohl aber auf Tragbarkeit. Das Gleiche gilt für die Flanker Executive und Explorer. Dem Label ist es viel wichtiger, dass die Düfte qualitativ hochwertig sind und mit Haltbarkeit und Sillage punkten können - etwas, das dieser Duft ganz leicht schafft. First Class ist erstklassig, wunderbar alltagstauglich, versehen mit einer eleganten maskulinen Präsenz und erdrückt niemanden. So müssen moderne Herrendüfte sein, die in der Freizeit ebenso gerne getragen werden sollen wie in der beruflichen Umgebung. Aigner kreiert Herrendüfte für die Männer, die sich ihrer selbst bewusst sind, die keine großen Gesten benötigen und die allein durch ihre Anwesenheit punkten.