Melaleuca Haarpflege von René Furterer

Schuppen sind nicht nur lästig und unangenehm, sie sind auch ein eindeutiges Zeichen dafür, dass Ihre Kopfhaut mit Irritationen zu kämpfen hat. Sie benötigen nun eine besondere Haarpflege. Die Melaleuca Pflege-Serie von René Furterer bekämpft Schuppen auf ganz natürliche Weise und macht sich dafür die altbewährte Heilkraft von Teebaumöl zunutze.

Sagen Sie hartnäckigen Schuppen den Kampf an

Der Melaleuca, auch bekannt als Teebaum, ist in Australien beheimatet. Das aus seinen Blättern gewonnene hochwirksame Öl wirkt pilzhemmend und heilend. Somit kann die Schuppenbildung auf der Haut gestoppt werden. Dank seiner reinigenden Eigenschaften wirkt es ausgleichend und beruhigend auf die Kopfhaut. Aus den Samen der Färbedistel wird ein Öl gewonnen, das reich an feuchtigkeitspendenen Substanzen ist. Dieses Öl nährt die trockene Kopfhaut und verleiht Ihrem Haar mehr Glanz. Ebenfalls unterstützend gegen Hefepilze wirkt das Zinkpyrithion, das ebenfalls in der Haarpflege-Serie Melaleuca von René Furterer enthalten ist.

Bei der Pflege von schuppingem Haar verwendet René Furterer zwei verschiedene Shampoos. Dem Shampoo gegen fettige Schuppen wurde zusätzlich zum Teebaumöl noch Curbicia-Extrakt beigemischt. So wird einem erneuten Befall von Schuppen vorgebeugt. Das Curbicia-Extrakt reguliert zudem die Talgproduktion. Das Shampoo gegen trockene Schuppen spendet Feuchtigkeit und schützt die Kopfhaut vor weiteren Irritationen.
Um die Wirksamkeit des beider Shampoos zu erhöhen, können Sie vor der Haarpflege das klärende Peeling-Gel aus der Melaleuca Pflege-Serie verwenden. Dieses Mikro-Peeling unterstütz die Reinigung mit gemahlenen Aprikosenkernen. Die Hautschuppen werden sanft gelöst und lassen sich bei der anschließenden Haarwäsche besser entfernen.