Unisexdüfte von Miller Harris

Wussten Sie schon?

Miller Harris Unisexdüfte

Miller Harris, eine etablierte Marke und eigentlich ein männlicher Name, ist das Pseudonym der Parfümeurin Lyn Harris, die in der Szene einiges an Prestige genießt. Dort gilt sie als eine der einfallsreichsten und kreativsten Köpfe, da sie es immer wieder schafft, die Messlatte noch höher zu hängen. Sie arbeitet nicht nur an ihren für den Handel gedachten Kollektionen, sondern berät auch persönlich Kunden und kreiert für sie exklusive Parfüms.

Bei Miller Harris´ Fragrance steht der Verbund zweier Welten im Vordergrund. Alle Düfte tragen gleichzeitig das Alte und das Neue in sich. In einer Hommage verbeugt sich Lyn Harris vor den früheren Parfümeuren und bringt deren beste Ideen mit in unsere Welt, während sie ihre Werke auch mit einer modernen Prise Feistigkeit und Leichtigkeit ausstattet. Durch diese Kombination entsteht Einzigartiges, mit dessen Originalität und Ausdruckskraft nur wenige mithalten können.

 

Unisex Parfüm

Ob George Clooney, Cary Grant oder Audrey Hepburn – viele Stars schwören auf Unisex Parfüms. Solche Wässerchen sind nicht geschlechtsspezifisch, sondern können sowohl von Männern, als auch Damen getragen werden. Wer nun befürchtet, als Mann zu feminin oder als Frau zu maskulin zu wirken, sei beruhigt: Die Art, wie ein Parfüm riecht, hängt nämlich nicht allein von dessen Duftstoffen ab. Es kommt auch auf den eigenen Körpergeruch an. Vermengt der sich mit den Duftstoffen, entsteht bei gleichem Parfüm eine ganz neue Komposition. Daher riechen die Düfte je nach Geschlecht maskulin oder feminin.

 

Ein orientalischer Hauch

Die edlen Parfüms stammen aus der La Fumee Collection. Die hier dominante Note ist der Duft nach Weihrauch, der von trockenen Hölzern abgerundet und von einer Zitrusnote garniert wird. Hierdurch entsteht eine stabile und ausgewogene Komposition, die orientalisch wirkt und vor Originalität nur so strotzt. Die Parfüms wurden in Anlehnung an die alten Handelsrouten über die Weihrauchstraßen kreiert. Sie sollen den Träger zumindest geruchsmäßig zurück in diese Zeit führen, was ihn in eine mystische Aura hüllt, die einen an heiße Wüstennächte und Geschichten aus 1001 Nacht denken lässt.

 

La Fumee Collection Eau de Parfum Spray Classic

Neben Weihrauch stecken in der Kopfnote Elemiharz und Lavendel, die mit Kumin, Kardamom, Geranium, Kamille und Koriander vermengt werden. Für Akzente sorgen Birke, Ambra, Labdanum und Wacholder. Die natürlichen Hölzer aus Sandeln und Zedern verleihen dem Classic eine erdige Note und runden dieses exklusive Parfüm ab.

 

La Fumee Cellection Eau de Parfum Spray Maroc

Die Basisnote des Maroc ist von süßer Vanille und markantem Zedernholz definiert. In der Herznote werden die süßen Früchte Pflaume, Pfirsich und Apriokose von türkischer Rose umschmeichelt und abgerundet. Bei der Kopfnote dominieren die orientalischen Gerüche von Elemiharz, Osmanthus und Zimt.

 

La Fumee Collection Eau de Parfum Spray Arabie

Das Arabie ist ein angenehm maskuliner Duft. Es unterstreicht gekonnt das Männliche und lässt Karriere-Frauen Dominanz ausdrücken. Mit dem bei der La Fumee Collection gewohnten orientalischen Touch verströmt es dabei aber auch eine Leichtigkeit und regt das Fernweh an. In diesem Parfüm tonangebend sind Zedernholz und kräftiges Kardamom, die mit Kreuzkümmel abgerundet werden.

 

La Fumee Collection Eau de Parfum Spray Intense

Wie es der Name bereits sagt, wirkt das Parfüm intensiv. Es strahlt mit seinem markanten Duft Stärke aus, wirkt aber dabei warm und sympathisch. Die orientalischen Gewürze vereinen sich mit Agar-Holz und Elemi, die mit Geranie, Kamille, Kardamom und Kümmel harmonisieren. Durch den in der La Fumee Collection üblichen Weihrauch entsteht ein prickelnder Duft, der Zuversicht und Selbstbewusstsein signalisiert.

 

La Fumee Collection Eau de Parfum Spray Ottoman

Riesig war das osmanische Reich und hatte dabei eine Qualität, die solch großen Imperia selten zukommt: Es hielt sich nämlich über einige Jahrhunderte. Nicht grundlos wurde es auch der erhabene Staat genannt und steht heute noch für Stärke und Durchsetzungskraft. Das Ottoman ist in Anlehnung an diese Werte kreiert und drückt sie über seinen markanten Duft aus. Die Komposition vermengt Kumin, türkische Rose und Karadmom, die von Zedernholz und Weihrauch umschmeichelt werden. Hierzu kommen kräftige Noten von Bourbon-Vanille, Tonkabohne und Sandelholz. Das Parfüm wird mit marokkanischer Rose abgerundet.