Mad Madame Damendüfte von Juliette has a Gun

Die Mad Madame Linie wurde von Juliette Has a Gun im Jahr 2012 entwickelt und setzt sich aus zahlreichen Ingredienzien zusammen, die im gleichnamigen Parfum aufgegriffen werden. Der Duft soll sich an Frauen richten, die Abenteuer mögen, etwas riskieren und gern die Welt bereisen. Die Damendüfte von Juliette Has a Gun begeistern bereits seit Jahren durch ihre aufregenden Zusammenstellungen, die häufig Ingredienzien nutzen, welche in direkten Kontrast zueinander gesetzt werden. So entstehen Duftbilder, die vom ersten Spritzer bis zum Ende des Duftes ein so abwechslungsreiches Duftbild enthalten, dass dieses unmöglich nachmodelliert werden kann.

Risiko und Fernweh in einem Parfum

Die Mad Madame Linie macht den Auftakt in der Kopfnote durch Ambroxan, schwarzer Johannisbeere, Freesie und Rosenöl. Im Herz des Duftes finden sich Tuberose, Moos, florale Noten und Pfingstrose, den sinnvollen Kontrast bildet in dieser Stufe das unverwechselbare Patchouli. Im Fond des Duftes finden sich schließlich weiche Vanille, Castoreum, weißer Moschus und Tolubalsam, um das Duftbild dieser einzigartigen Kreation sinnvoll zu komplettieren. So entsteht eine Linie, deren Düfte so zeitlos wie aufregend sind.

Mad Madame von Juliette has a Gun