Le Beau Herrendüfte von Jean Paul Gaultier

Le Beau heißt in deutscher Übersetzung "der Schöne" und stellt den Namen vom neuen Herren- Duft von Jean Paul Gaultier dar. Der Duft erschien im Jahr 2019 und wurde von den bekannten Parfümeuren Sonia Constant und Quentin Bisch konzipiert. Wie alle Herrendüfte des großen französischen Mode- und Parfümlabels entstand auch Le Beau in Zusammenarbeit mit einem Pariser Tochterunternehmen des japanischen Kosmetikkonzerns Shiseido, Beauté Prestige International. Der weltbekannte Jean Paul Gaultier genießt sowohl in Bezug auf seine ungewöhnliche und oft aufsehenerregende Mode als auch im Hinblick auf seine Herrendüfte den Ruf eines Enfant terrible. Seine Parfums besitzen stets einen leicht extravaganten Charakter und vereinen häufig konträre Duftkomponenten. Auf diese Weise prägen sich die Herrendüfte ins Gedächtnis ein und unterstreichen eine weltoffene und extrovertierte Persönlichkeit optimal.

Le Beau von Jean Paul Gaultier - betörend schön

Dieses Herrenparfum gehört zur Gruppe der frischen und gleichzeitig würzigen Düfte. Die Kopfnote wird von zitrischer Bergamotte dominiert. Als raffinierter Kontrapunkt entwickelt sich süße Kokosnuss in der Herznote. Dieses Aroma findet äußerst selten Verwendung bei der Komposition eines Herrenduftes, es wirkt ausgesprochen warm und sympathisch. Der charmante Duft klingt mit seiner lang anhaltenden Basisnote aus, die aus unwiderstehlicher Tonkabohne besteht. Auch der beeindruckende Flakon, in den dieses Parfum abgefüllt ist, stellt eine kleine Provokation dar: Er ist aus hochwertigem Glas gefertigt und bildet einen nackten männlichen Torso nach. Als Hingucker dient ein goldenes Feigenblatt - so wird die Parfumflasche zu einem echten Hingucker für jedes Badezimmer.