Ombre Orientale von Jean-Charles Brosseau

Mit einem achteckigen schwarzen Flakon macht Ombre Orientale von Jean-Charles Brosseau auf sich aufm… Mehr erfahren!

Ombre Orientale Damendüfte von Jean-Charles Brosseau

Mit einem achteckigen schwarzen Flakon macht Ombre Orientale von Jean-Charles Brosseau auf sich aufmerksam. Eigentlich wollte Jean-Charles Brosseau einen Unisexduft kreieren, doch manchmal gehen Parfums eigene Wege, und so wechselte Ombre Orientale in die Riege der Damendüfte. Der Name des Duftes ist Programm, orientalisch und fruchtig besticht das Eau de Parfum mit einer unglaublich langen Haltbarkeit. Es versetzt Sie mit Leichtigkeit in einen Garten, in dem reife Früchte Sie verführen, während eine Brise aus dem nahen Basar aromatische Akkorde sanft heranträgt. Seit 2013 können Sie in dem herrlichen Duft schwelgen und sich verzaubern lassen. Denn so schön und geheimnisvoll wie der Flakon ist, zeigt sich auch das Parfum, mit dem ein romantischer Abend auch zu einem Märchen aus Tausendundeiner Nacht werden kann.

Ein Tagtraum, der die Nacht überdauert

Jean-Charles Brosseau kreiert gerne Damendüfte mit opulenten Duftpyramiden, und bei Ombre Orientale zeigt sich diese Begeisterung für Aromen in absoluter Perfektion. Die Kopfnote setzt sich aus schwarzen Johannisbeeren, Äpfeln, rosa Pfeffer, Bergamotte und kostbarem Safran zusammen. Floraler wird es in der Herznote aus Veilchen, Rosen, Orangenblüten und ein wenig fruchtiger Himbeere. Sinnlichkeit verströmt die Schlussnote aus Sandelholz, Patschuli, Amber und Oud, die von Iris etwas aufgelockert wird. Damendüfte wie Ombre Orientale von Jean-Charles Brosseau richten sich an alle Frauen, die sich ihrer Sinnlichkeit und Weiblichkeit bewusst sind. Das Eau de Parfum ist nicht für jeden Tag, eher für den Abend oder für ein romantisches Date, wo es seine nahezu magische Präsenz voll entfalten kann.