Wussten Sie schon?

Creed Damendüfte – eine Marke die Tradition wahrt

1760 gründete James Henry Creed das noble Duft-Haus Creed. Sehr schnell war das Duft-Haus beim Adel in England bekannt und genoss hohes Ansehen am englischen Hof. Creed wurde umgehend von der Königin Viktoria, die ebenfalls indische Kaiserin war, zum offiziellen Hoflieferanten der kostbaren und edlen Düfte für den Hochadel ernannt. Es dauerte nicht lange, da wurden die Parfums der Marke Creed in ganz Europa von den unterschiedlichsten Königshäusern geschätzt und geliebt. Die heißbegehrte Duftmanufaktur ließ sich im Jahr 1854 unter der Schirmherrschaft von Kaiserin Eugénie in Paris nieder. Über die folgenden Jahre war Creed sehr fleißig und so begehrt, dass das Duft-Haus mehr als 200 exklusive Parfums hervorbrachte. Jeder einzelne dieser Duftkompositionen ist ein ultimatives Creed Original und fasziniert durch seine meisterhafte Anmut. Alle Düfte sind, wie Creed es stets wahrt, der alten Tradition zufolge von Hand gefertigt.

 

Ein Duft der vom Adel geliebt war und heute von der Prominenz geschätzt wird

Das Familienunternehmen Creed besteht in einer Zeit, in der viele Modemarken und Celebrity-Marken den Markt dominieren. Es ist etwas ganz Besonders, dass die familiengeführte Marke mit sehr hohen Qualitätsanforderungen in der Duftmischung und Zutatenwahl, sowie traditionellen und zeitlosen Werten bestehen beleibt und dabei derartig erfolgreich ist. Das Duft-Haus Creed war viele Jahre lang ein absoluter Geheimtipp unter den Duftkennern. So wurden während der vielen Jahre des Creed-Bestehens zunächst viele Reiche und Prominente zu Kunden der Pariser Creed-Boutique im achten Arrondissement. Die Kundenliste von Creed ist beeindruckend. Unter anderem befinden sich unter den prominenten Gesichtern, die der Marke Creed verbunden sind, Persönlichkeiten wie Prinz Charles, Robert Redford und Clint Eastwood. Die Herren sind besonders begeistert von dem Creed Parfum „Green Irish Tweed“. Aber auch heute noch gibt es für die Reichen und die Schönen der Welt Sonderanfertigungen von Creed. Für Gracia Patricia wurde zur Hochzeit von Grace Kelly und Fürst Rainier von Monaco speziell der Duft „Fleurissimo“ von Creed komponiert. Auch auf der Titanic fanden die Creed-Düfte einen besonderen Platz. In jeder Kabine der ersten Klasse der Titanic war ein Flakon des Creed Parfums „Erolfa“ platziert. Noch bis heute sagt man, dass auf dem Meeresgrund, auf den die Titanic gesunken ist, einige wenige der Creed-Flakons zu finden seien. Auch Napoleon war leidenschaftlich begeistert von Creed und zählte den Duft „Bois du Portugal“ zu seinem Lieblingsduft. Er war derartig begeistert, dass er in den ersten Monaten, die er im Besitz des Duftes war, der Überlieferung nach, wohl über 160 Fläschchen des Duftes verbraucht habe.

 

Eine Vielfalt an Düften

Mittlerweile besteht die Familienfirma zweieinhalb Jahrhunderte. In dieser Zeit wurden im Hause Creed mehr als 200 unterschiedliche, fabelhafte und qualitativ unangefochtene Duftkreationen produziert. Jede einzelne dieser Kreationen wurde von Hand hergestellt. Die Düfte aus dem Hause Creed sind das Zeugnis des kreativen Geistes, der sämtliche Creed-Generationen geprägt und zu einem derartig edlen und großen Erfolg des Dufthauses geführt hat. Die geheimen Rezepturen wurden von Generation zu Generation immer von Vater zu Sohn weitergegeben. Heutzutage übergab Olivier Creed die Rezepturen des Hauses an seinen Sohn Erwin Creed.

 

Ein Duft der Königsklasse

Creed ist definitiv eine Duftmarke der Königsklasse und spielt ausschließlich im gehobenen Segment der Parfumwelt mit. Anspruchsvolle Damen mit einem zarten und feinen Näschen finden unter den königlichen Creed Düften ihr ganz persönliches Highlight. Jedes Creed Damenparfum ist einzigartig und verleiht seiner Trägerin besondere Anmut. Unter den vielen verschiedenen Kompositionen ist für jede Dame etwas dabei. Von fruchtig elegant, bis edel süß, jede erdenkliche Duftnuance wird in den Creed Damendüften gekonnt in Szene gesetzt.

 

Der Duft der Liebe

Ein Eau de Parfum Spray, das besonders beeindruckt ist, ist Love in White. Dieser Duft besticht durch seine unschuldige und verführerisch romantische Aura. Der Duft erinnert, wie auch der Name, an die wahre, tiefsinnige und vollkommene Liebe. Die Duftnoten wurden speziell zum Ausdruck dieses unverwechselbaren Gefühls gewählt und prägen den Charme des Creed Damenparfums mit sanften und sinnlichen Duftnoten. Florale Akzente machen den Duft einzigartig. Damen sind inspiriert von der liebevollen Macht dieses Parfums und verfallen dem Traum, in den der Duft sie hüllt.

 

Frische Düfte aus dem Hause Creed

Der verführerische Creed Damenduft „Acqua Fiorentina“ ist bekannt für seine fruchtige, spritzige Frische, die begleitet wird von süßen Glücksmomenten. Der Duft wird gekonnt begleitet von würzigen Zutaten, die durch florale Akzente ihren Abschluss finden. Ebenso verführerisch und frisch ist auch der Duft  „Spring Flower“. Auf brillante Weise reflektiert er den Facettenreichtum einer Dame und unterstreicht exzellent ihr feminines Wesen. Das Creed Damenparfum ist ein fruchtig- blumiger Traum, der nie in Vergessenheit gerät. Auch Stars wie Madonna und Julia Roberts lieben diesen sommerlichen Duft namens „Spring Flower“.

Begeben sie sich auf eine königliche Reise mit den Damendüften von Creed und lassen sie sich inspirieren und faszinieren.