Violet Noir Damendüfte von Christina Aguilera

Mit dem Duft Violet Noir brachte die berühmte Sängerin Christina Aguilera im Jahr 2018 ein sensationelles Parfum heraus. Es existieren nur wenig andere Damendüfte, die eine derart einprägsame Ausstrahlung besitzen wie dieses. Violet Noir bedeutet auf Deutsch "schwarzes Veilchen" und drückt den geheimnisvollen Charakter aus, den das vom französischen Kosmetik-Konzern Revlon vermarktete Parfum hat. Es gehört zur Familie der süßen und sinnlichen Damendüfte, die wie geschaffen für den Abend und die Nacht sind. Durch maskuline Anklänge erhält die neue Duftkreation von Christina Aguilera außerdem eine moderne und urbane Anmutung.

Intensiv und leidenschaftlich - ein Duft mit dem gewissen Etwas

Fruchtige Essenzen prägen die Kopfnote von Violet Noir: Sobald Damen das ungewöhnliche Parfum auftragen, entfalten sich Aromen von Nektarinen und roter Grapefruit. Hinzu kommen exotische Nuancen der Passionsfrucht. An diese inspirierende Eröffnung des Dufterlebnisses schließt sich die Herznote an, die mit zarter Iris und lieblicher Rose sehr feminine Akzente setzt. Die romantische Orangenblüte unterstützt diese Wirkung noch. Die lange nachklingende Basisnote besitzt viel Volumen und bringt eine herbe Dimension in den neuen Duft von Christina Aguilera: Amber, Moschus und Patschuli verströmen ausdrucksstarke Sinnlichkeit. Genau denselben Eindruck vermittelt auch der in Pink gehaltene Flacon, in dem das Parfum angeboten wird. Seine nostalgische Form und die opulente Verzierung in Form von fantasievollen Blumenornamenten auf der kleinen Flasche sowie einer entzückenden schwarzen Schleife, die um den Sprühkopf gebunden ist, bezaubern mit ihrem Retro-Charme. Das liebenswerte Fläschchen erinnert an die Flacons, in denen Damendüfte in längst vergangenen Zeiten abgefüllt waren, die als Hingucker im Boudoir dienten.