Soho Unisexdüfte von Bond No. 9

Bei Soho von Bond No. 9 kann der Flakon einen schwindelig machen. Wie alle Düfte packt das Label auch seine Unisexdüfte in sternenförmige Flakons und zumeist gibt das Äußere einen Hinweis auf das Innere. Doch bei Soho bleibt das Rätseln dank des monochromen Äußeren erhalten, bis Sie den fruchtigen und holzigen Duft wahrnehmen. Dazu trägt auch der gewagte asymmetrische Verschluss bei, der ebenfalls neugierig macht. Benannt nach der Adresse des Hauptsitzes in New Yorks Künstlerviertel, haben die Unisexdüfte natürlich nichts mit dem Spion zu tun. Dafür verführen und begeistern sie auf ganz andere Art und Weise. Laurice Rahme, der Gründer von Bond No. 9 und kreativer Kopf hinter den Sternen, zieht Sie in einen olfaktorischen Bann, der seinesgleichen sucht.

Ein Stern der neugierig macht auf den Inhalt

Unisexdüfte weisen oft zitrische Noten auf und sind meist ideal für den Sommer. Natürlich können Sie das 2016 lancierte Soho auch im Sommer tragen. Doch eigentlich passt es an jedem Tag zu allen Gelegenheiten als unaufdringlicher und dennoch präsenter Begleiter, der wie ein guter Freund nicht von Ihrer Seite weicht und Sie unterstützt. Um dies zu erreichen, mischte Bond No. 9 für die Kopfnote von Soho Petitgrain, schwarze Johannisbeeren-Absolue und süße Orangen. Die Herznote gibt sich eher floral mit Orangenblüten, Iris und Jasmin. Sanft und aromatisch stellen sich die Schlussakkorde des Duftes vor, indem sie mit Amber, Zedernholz, Moschus und Eichenmoos eintreten. Bei Bond No. 9 ist es gleich, ob Sie sich für Damen-, Herren- oder Unisexdüfte entscheiden, denn alle werden mit äußerster Sorgfalt und aus hochwertigen Komponenten gefertigt.

Soho von Bond No. 9