Soir d'Orient Damendüfte von Sisley

Soir d'Orient von Sisley ist eine neue Variation von Eau du Soir. Diese Mischung versetzt uns in einen Palast in Sevilla, in die Ära der Convivencia. Es ist eine Epoche des friedlichen Zusammenlebens der Gemeinschaften. Sie haben sich mit Wissen, Kunst und Kultur ausgetauscht und bildeten eine Blütezeit des stolzen Landes. Waren wir mit Eau du Soir noch in den Gärten unterwegs, betreten wir mit diesem Duft das Gebäude - ein Juwel der Mudéjar-Architektur. Der gotische Palast, der im 13. Jahrhundert von Alfons X. errichtet wurde, ist mit reichen Ornamenten verziert und versetzt uns in die Zeit der maurischen Invasion sowie der spanischen Reconquista. Hier haben sich die orientalischen Düfte mit den Gerüchen des Okzidents vermischt. Des Weiteren werden wir von arabisch-andalusischer Musik begleitet. Vor unseren Augen öffnet sich eine schmale Tür und gibt el Patio de las Doncellas - den Hof der Jungfrauen - frei. Die reizvolle Schönheit von Arabesken und geometrischen Motiven vereint im nasridischen Stil. Dann geht die Sonne Andalusiens über diesen uralten Mauern unter. Die Azulejo-Kacheln reflektieren metallisch und funkeln. Zudem enthüllen sie mit ihrem Strahlen die ganze Magie eines orientalischen Abends. Mit geschlossenen Augen spüren wir mit diesem Duft die warme Opulenz und seine geheimnisvolle Tiefe.

Der Flakon zeigt sich sehr kostbar in Schwarz und Gold und mit einem goldenen, majestätisch wirkenden, Flakonverschluss.