Shiro Damendüfte von Masakï Matsushïma

Die Damendüfte von Masakï Matsushïma umhüllen die Trägerin mit einem zart-dezenten Schleier voller Reinheit. Seinen ersten hauseigenen Damenduft kreierte der in Paris lebende Designer im Jahre 2000. Seitdem erscheinen ständig neue Kreationen, zu denen auch das inzwischen sehr beliebte Parfum Shiro gehört. Das Produkt fällt nicht nur durch die exquisite Duftkomposition auf, sondern auch durch den augenfällig stilvollen Flakon, der Shiro zudem als ein exquisites Geschenk qualifiziert. Der sinnliche Frauenduft kombiniert Ausgeglichenheit und Entspannung mit verführerischer Anmut - eine Eigenheit, die sich nur wenige Damendüfte so gelungen zu eigen machen. Entsprechend eignet sich dieses unverwechselbare Parfum der Marke Masakï Matsushïma ideal zum täglichen Tragen, z. B. bei einem Treffen mit Freundinnen und Freunden oder bei einer beruflichen Verabredung.

Ein weißer Duft für die elegante und zarte Frau

Der Parfum-Name Shiro verweist in seiner Bedeutung auf reine weiße Farbe. Für Damendüfte symbolisiert diese Metapher Integrität und Frische. Dies zeigt sich bereits in der dominanten Kopfnote, die mit bezwingenden Akzenten von Zyklamen und feiner Baumwolle perfekt startet. Dieses Duft-Ensemble begleitet die Herznote von Shiro sehr schnell mit sinnlichen Aromen der Rose sowie mit berauschenden Essenzen der Iris. Aber erst die Basis rundet das Parfum erfolgreich ab. Hierfür sind warme Eindrücke der Fichte sowie verführerischer edler Moschus verantwortlich. Besonders elegante und zarte Frauen, die reine Linien und schöne Dinge lieben, werden von dieser Duftkreation begeistert sein.