Mutiny Damendüfte von Maison Margiela

Maison Margiela, das 1988 vom belgischen Designer Martin Margiela gegründete Modehaus, steht für avantgardistische Re- und Dekonstruktionen. Mutiny ist ein ganz im Stil von Maison Margiela kreierter Duft, der im September 2018 auf den Markt kam. Es ist das erste Parfüm, das der seit 2014 für Maison Margiela arbeitende Designer John Galliano konzipierte. Gemeinsam mit dem Parfümeur Dominique Ropion schuf er einen der avantgardistischsten Damendüfte, die gegenwärtig auf dem Markt sind. Sein vielschichtiger Flakon symbolisiert Authentizität, Transformation und Kreativität.

Ein glamouröses Parfüm für starke und einzigartige Frauen

Der kostbare Duft Mutiny kombiniert die wertvollste Blüte mit dem wertvollsten Gewürz. Gemeint sind die Tuberose und der Safran. Um sie rankt sich einer der unvergleichlichsten Damendüfte unserer Zeit. In ihm lagern sich die Aromen der Tuberose um den Safran herum, was mittels drei verschiedener Extraktionsverfahren möglich wurde. Zudem ist die traditionell für opulente Weiblichkeit stehende Tuberose auf ihren Kern, eine "Blütenleder" genannte Essenz, reduziert. Dieses Herz der Tuberose bietet fruchtige Kokoskomponenten. Zudem verströmt es einen Hauch von Jasmin sowie Orangenaromen und Zitrusakkorde. Der vielseitige Tuberose-Duft unterstützt die sonnigen und cremigen Nuancen der Basisnote des Parfüms. Auf diese Weise treten die verborgenen Aspekte dieser nur nachts blühenden Rose ans Licht des Tages.

Eine weitere Komponente des Parfüms ist ein ledriger Akkord aus Safran. Oud und Vanilleschoten lenken seinen Charakter in eine sinnliche Richtung.

Der legendäre Meisterparfümeur Dominique Ropion entwickelte speziell für Mutiny sogar ein neues Molekül. Auf diese Weise schuf er gemeinsam mit John Galliano einen der unnachahmlichsten Damendüfte.