Wussten Sie schon?

Jimmy Choo Damendüfte

Kreativität ist nicht das Metier der Asiaten? Da würde Jimmy Choo wohl widersprechen. Denn sein Lebensweg beweist das Gegenteil. Schließlich hat er eine der bekanntesten, nach ihm benannten Modemarken gegründet und durch seine Kreationen maßgeblich deren Erfolg konstituiert.

Dabei fing das alles klein an: Jimmy Choo wurde 1961 in eine malayische Schuhmacherfamilie geboren und wuchs in bescheidenen Verhältnissen auf. Sein Genie zeigte sich schon früh. Er war gerade mal 11 Jahre jung, als er seinen ersten Schuh entwarf. Es folgte 1982 eine Ausbildung am London College of Fashion, die er 1984 abschloss. Danach arbeitete er zunächst für die Schuhfirma Bally und eröffnete 1986 in London sein erstes eigenes Geschäft, für das er die Schuhe selbst anfertigte.

Schnell erkannte die Modewelt sein Talent. 1988 erschienen in der Vouge einige Artikel über Jimmy Choos Schuhmodelle. Dabei hinterließ Jimmy Choo bei der Chefin des Magazins einen so tiefen Eindruck, dass sie gemeinsam mit ihm die Jimmy Choo Ltd. gründete. Das Unternehmen expandierte weiter, bis es Jimmy Choo sogar zu viel wurde. Die große weite Welt des Managements frustrierte den kreativen Kopf mehr und mehr. Denn eigentlich wollte der Mann einfach nur Schuhe machen. Was dazu führte, dass er 2001 seinen Anteil an der Marke verkaufte und seither nur seiner Lieblingsbeschäftigung nachgeht.

Das Unternehmen florierte auch ohne den Gründer und stellte seine Produktpalette immer breiter auf. Heute findet man im Sortiment neben Schuhen, die auch prominente Power-Frauen wie Kylie Minogue, Cameron Diaz oder Scarlett Johansson tragen, u.a. Handtaschen, Lederaccessoires und Parfüm.

 

Parfüm von Jimmy Choo

Selten muss man skeptisch sein, wenn ein erfolgreiches Unternehmen seine Palette erweitert. Schließlich bringt eine solche Marke bereits ein großes Know-How im Produktdesign mit. So gelingt es Jimmy Choo mühelos, über die Parfüms die selben Werte und denselben Lifestyle auszudrücken, den es auch in seiner Mode vertritt. Man riecht die Qualität einfach. Die Wässerchen verbreiten Stil und Eleganz und tauchen die Trägerin in einen Hauch von Hollywood-Glamour. Dabei eignen sich die Parfüms sowohl für die Berufswelt, hier unterstreichen sie ein seriöses Auftreten, als auch für die Freizeit.

Zu eleganten Anlässen bietet sich etwa das Illicit Eau de Parfum Spray an. Es ist ein außergewöhnlicher Duft mit Tiefgang, der leichte Noten von Ingwer und Honig versprüht und garantiert verführend wirkt. Das Parfüm kann in verschiedenen Größen wie etwa 60 ml oder 100 ml bestellt werden, wobei der Grundpreis pro ml leicht variiert.

Für ein freches, extrovertiertes Auftreten in der Freizeit ist das Flasch Eau de Parfum die richtige Wahl. Durch seine Zitrus-Nuancen und die roten Beeren kribbelt es fruchtig in der Nase. Abgerundet wird die Komposition durch Sandelholz und weißen Moschus.

 

Body Lotion und Shower Gel

Richtig Duschen will gelernt sein. Von der Beanspruchung durch das Wasser wird die Haut nämlich manchmal spröde und paradoxerweise trocken. Hier schafft eine Body Lotion Abhilfe. Sie wird nach dem Duschen oder Baden aufgetragen und gibt der Haut, was sie braucht.

Die Illicit Body Lotin von Jimmy Choo pflegt nicht nur auf schonende Art und Weise, sondern verbreitet auch noch einen himmlischen und entspannenden Duft. Die Body Lotion basiert auf natürlichen Zutaten. Sie wird aus u.a. Rose, Sambac Jasmin und Honig-Amber-Akkord hergestellt, die zusammen eine wundervolle, sanfte Komposition ergeben.

Die Pour Femme Body Lotion legt besonderen Wert auf die Regenartion der Zellen. Sie zieht schnell in die Haut ein und lässt sie wieder geschmeidig werden. Dabei kann sie sogar kleine Falten und Unebenheiten ausgleichen. Sie eignet sich dadurch bestens für Haut, die besonders beansprucht wird und beispielsweise oft der Sonne oder extremen Temperaturen ausgesetzt ist. Für Tierliebhaber: Sie wurde komplett ohne Tierversuche entwickelt.

Für Shower Gel ist das immer ein Spagat: es soll reinigend wirken, dabei aber sanft zur Haut sein. Das Illicit Shower Gel von Jimmy Choo schafft das mit Bravour. Es reinigt intensiv und ist dennoch gut verträglich. Dazu verströmt es einen unwiderstehlichen Duft, der auch noch nach dem Duschen erhalten bleibt. Wie die gleichnamige Body Lotion besteht es aus Ingwer, Rose, Sambac Jasmin, Honig-Amber und Sandelholz und wirkt am besten, wenn es mit ihr kombiniert wird.