L'Eau d'Issey Damendüfte von Issey Miyake

Mit der Kreation von L’Eau d’Issey wollte Issey Miyake etwas Zeitloses schaffen, das immer modern bleiben sollte. Im Mittelpunkt des Projekts stand eine einfache, aber ausgefallene Idee: den Duft des Wassers, Quelle allen Lebens, zu kreieren.
Der schlichte, klare Flakon umhüllt den avantgardistisch aquatischen Blütenduft, der eine Geschichte erzählt: das Zusammentreffen von Orient und Okzident. Der Duft entfaltet sich auf der Haut wie ein samtiges Rosenblütenblatt, eine eben so unvergessliche wie unerwartete Signatur.

Wussten Sie schon?

Issey Miyake L'Eau d'Issey

 

Ein Duft fürs Leben

Das L'Eau d'Issey des japanischen Kosmopoliten Issey Miyake ist eine spielerische Hommage an das Leben mit all seinen Freuden und den Kräften, die allen Schwermut in den Schatten stellen. Hell und leicht sind die Kreationen der gleichnamigen Marke. Licht und Farbe, Leichtigkeit und frische Luft, diese Elemente durchziehen in erfrischender und teilweise revolutionierender Art das gesamte Werk und Sortiment. Man kann getrost von einem Werk sprechen bei einem so bedeutenden Designer wie Issey Miyake. Ein Lebenswerk, welches das Leben feiert. Zunächst Modeschöpfer, erschuf er als einer der ersten zu seinen Kreationen direkt die passenden Düfte. So erschienen zu seinen leichten, fliegenden und puristischen Stoffen Parfums wie „Pleats, please“ übersetzt „Freude bitte“. Das „L'Eau d Issey  ist jedoch so etwas wie der passende Duft zur Lebenseinstellung des Designers. Der Name des Parfums ist dem französischen Wort Odyssee nachempfunden, und weist möglicherweise auf den weiten Weg Issey Miyakes hin, den er zurückgelegt hat von tiefstem Schatten zum hellsten Licht. Der Duft L'Eau d'Issey soll ein universelles Parfum sein, der in jede Lebenssituation passt und seinen Träger und dessen Umgebung überall hin und zu jeder Stunde begleitet, durch die gesamte „Odyssee“ seines Lebens. Auch wenn es nicht so ein schwerer Weg wird, wie der des Kreateurs, so kann  doch im Duft auf die Kraft verwiesen werden, mit der Miyake es schaffte, das positive Gegengewicht zu ergreifen, festzuhalten und nie wieder loszulassen. 

 

 

Pleats, please!

Issey Miyake war sieben Jahre alt, als in seiner Heimatstadt Hiroshima die Atombombe fiel. Einen Großteil seiner Familie hatte er sofort verloren, seine Mutter starb zwei Jahre später qualvoll an der Strahlenkrankheit. Auch er selber war betroffen und hat bis heute einen Gehfehler durch eine Knochendeformierung beibehalten. Diesem Schatten musste Issey Miyake etwas entgegensetzen, um zu überleben. Daher entschied er sich bewusst für Schönheit, Verspieltheit, Leichtigkeit und Stilbewusstsein. Entgegen einem Lebensgefühl, welches die reine Existenzsicherung vor Augen hat, wandte er sich betont einem genussvollen Stil zu, der den Augenblick genießt und ihn bis zur Neige auskostet. Er besuchte die Modeschule in Tokio und zog nach Paris. Maßgebliche Verknüpfungen zwischen den Kulturen von Orient und Okzident sind ihm zu verdanken. Er etablierte sich zum international gefragten Modeschöpfer. Seine Stoffe sind leicht wie japanisches Reispapier, seine Modelle mitunter geformt wie exotische Paradiesvögel. Auch seine Parfums sprühen vor Frische und Lebenslust. Passend zur Mode sind auch die Flakons kleine eindrucksvolle Kunstwerke.

 

 

Eine Odyssee in jeder Lebenslage

In der Serie L'Eau d'Issey sind gleich mehrere Varianten entstanden. Drei Damen- und vier Herrendüfte dürfen diesen besonderen Namen tragen. Der Flakon ist kegelförmig und von luftigem, zarten Beige. Die originale Ausgabe von L'Eau d'Issey ist in drei Größen erhältlich. 25 ml, 50 ml und 75 ml. Praktisch ist es, dass die 25 ml-und die 75 ml-Packungen nachfüllbar sind. So respektiert die Marke die anfängliche Zurückhaltung des Kunden beim Kauf einer kleinen Größe, ist jedoch ziemlich überzeugt, dass der 25 ml-Flakon nachgefüllt werden wird.

 

Der 75 ml Flakon ist für jemanden, der sich ein Leben ohne L'Eau d'Issey beinahe nicht mehr vorstellen kann, dem „sein“ Flakon ans Herz gewachsen ist, und der es nur von Zeit zu Zeit nachfüllen, jedoch nicht mehr missen möchte.

L'Eau d'Issey ist ein derart frischer Duft, dass man an die Klarheit eines Wasserfalles erinnert wird, sobald sich der Duft entfaltet. Ein kühlender Wasserfall an dem liebliche Rosen und Lotusblumen stehen. Schlicht und dennoch betörend, klar und einfach und für sich selbst sprechend. Die Herznote aus Maiglöckchen, Lilien und Nelken wird leicht rauchig von einem holzigen Anklang unterstrichen. Daher bleibt der Duft unaufdringlich und wird niemals zu süß.

 

Die Herrenversion, das L'Eau d'Issey pour Homme geht in die holzige Richtung noch ein wenig weiter hinein. Muskat und Zimt sorgen dafür, dass ein maskuliner Unterton bestehen bleibt, dennoch ist auch dieser Herrenduft leicht und frisch und von asiatisch geprägter Sanftheit. Als Eau de Toilette Spray ist er im 40 ml-, 75 ml-, 125 ml- und sogar 250 ml-Flakon erhältlich. Für Männer die wissen was sie wollen: L'Eau d'Issey pour Homme. 

 

Beide Duftvarianten sind neben der Reinform als Eau de Toilette, auch als Body Lotion, Deodorant Spray, Deodorant Stick  und Shower Creme erhältlich. Auf parfumdreams.de sind neben den verschiedenen Größen und Nachfüllpackungen auch Geschenksets mit verschiedenen Kombinationen im Angebot.