Météorites Le Parfum Damendüfte von GUERLAIN

Der verführerische zarte Duft von GUERLAIN Météorites Le Parfum ist eine liebevolle Hommage an die legendären Météorites-Perlen. Diese mehrfarbigen Puderperlen haben längst Kultstatus erreicht und bezaubern mit verführerisch leichtem Veilchenduft. Alle Chef-Parfümeure des Hauses trugen den Namen GUERLAIN. Im Jahr 2008 übertrug Jean-Paul Guerlain dem Schweizer Thierry Wasser diese ehrenvolle Aufgabe und vertraute somit erstmals einem Außenstehenden das von Generation zu Generation übertragene Wissen an. Mit Erfolg! Er kreierte Damendüfte wie Idylle und Shalimar sowie Neuinterpretationen von Guerlinade und La Petite Robe Noire.

Die zauberhafte Verführungskraft des Veilchenduftes

Als Thierry Wasser erstmals das Atelier betrat, in dem die verführerischen Météorites-Puderperlen gefertigt werden, umfing ihn ein unnachahmlicher Duft. Er wollte dieses Erlebnis in einer einzigartigen Duftkreation nachbilden und experimentierte mit den facettenreichen Duftnuancen lieblicher Veilchen. Mit Météorites Le Parfum bereicherte er die Palette der Damendüfte des renommierten Luxuskonzerns mit einem außergewöhnlichen Duft. Der kreisrunde Flakon mit silberfarbenem Zerstäuber bildet den idealen Rahmen für dieses exklusive Dufterlebnis. Das Etikett zeigt ein silbrig schimmerndes Emblem der Météorites-Serie in den Farben der Puderperlen. Florale und zugleich fruchtig pudrige Duftnuancen betören mit sanfter Verführungskraft Ihre Sinne. Eine fruchtig frische Apfelnote verbindet sich in der Kopfnote mit den Facetten von grünen Noten und edler Bergamotte. Die Herznote eröffnet mit einer floralen Aura aus Rose und Veilchen, die durch holzige Noten und weißen Moschus perfekt abgerundet wird. Das einzigartige Zusammenspiel dieser Duftkomponenten verbindet sich zu einem der verführerischsten Damendüfte von GUERLAIN: Météorites Le Parfum.