Wussten Sie schon?

Atkinsons The-Contemporary-Collection – ein Traum aus floralen und exzessiven Duftnoten

Seit 1799 gehört Atkinsons mit seinen auserlesenen Pflegekollektionen zu einem der bestimmenden Marktführer für Luxuspflegeprodukte. Zu den Hauptkollektionen gehören unter anderem die folgenden Pflegelinien:

  • Atkinsons The-Contemporary-Collection,
  • The Emblematic Collection,
  • The Legendary Collection und
  • The Oud Collection.

 

Mit einem unnachahmlichen Stilbewusstsein und in edlen, wohlgeformten Glasflakons versteht es die gesamte Kollektion zu überzeugen. Diese zeitgemäße Kollektion verkörpert eine ungewöhnliche und zugleich klassische Parfümlinie, die seit dem Jahr 2013 den Markt erobert.

 

Doch schon heute gehört Atkinsons The-Contemporary-Collection zu einem duftenden Wahrzeichen, das spannende, neue Interpretationen und meisterhafte Duftwasser in sich vereint. Schlussendlich geht es um den gezielte Provokation des Unternehmensgründers James Atkinsons, der in diesen Duft-Kreationen immer wieder aufs Neue überrascht. Zu den wohlriechenden Versionen gehören unter anderem „Posh on the Green“, „Rose in Wonderland“ und „Lavender on the Rocks“.

 

Mit Atkinsons „Rose in Wonderland“ in den Kaninchenbau der Düfte

„Rose in Wonderland“ aus der Atkinsons The-Contemporary-Collection überrascht Sie in der Kopfnote mit einer gelungenen Kreation aus schwarzer Johannisbeere und Rose und eröffnet in ihrem Herzen eine Liaison aus Germanium und provenzalischer Rose. Den goldenen Abschluss bietet ein zarter Kuss aus Ambra und Vetiver. Die Parfumeure sind sich sicher, hätte Alice im Wunderland damals an diesem Parfüm gerochen, hätte die Geschichte rund um den unendlichen Kaninchenbau und das verwunschene Land eine wundersame Wendung erhalten. Noch heute erinnert der Duft an die abenteuerliche Reise in eine Fantasiewelt und verzaubert in jedem Detail mit erfrischenden und überraschenden Duftnuancen. Von unschuldig und floral, bis hin zu tiefgründig und verführerisch, reicht der Blütencharakter dieses Dufts. Um die Atkinsons The-Contemporary-Collection genauer kennenzulernen, kommen Sie an diesem Duftwasser nicht vorbei.

 

Eine Reise in den „Posh on the Garden“

„Posh on the Garden“ ist ein Parfum, das an die sonnendurchfluteten Räume ohne Grenzen und Wände erinnert. Eine frisch aufgeschnittene Hommage an die gepflegten englischen Gärten mit ihren kleinen, verspielten Blumen, die sich gemeinsam zu einem märchenhaften Duftmeer zusammenschließen und diesen Duft so einzigartig machen. In der Kopfnote setzt Atkinsons The-Contemporary-Collection auf eine Kombination aus Koriander und Petitgrain. Im Herzen folgen Galbanum und Geranium um in ihrer Basis auf eine Kombination aus Zedernholz und Vetiver zu stoßen.

 

Atkinsons The-Contemporary-Collection legt den Fokus nicht nur auf den energetischen Start in den Tag, sondern vor allen Dingen auf die gegenwärtigen Trends der Szene. So gehört Atkinsons 1799 Scilly Neroli mit seiner charakteristischen Kopfnote zu einer der federführenden Beispiele seiner Zeit. Dieser Duft findet sich dort wieder, wo der Süden auf den Norden trifft und florale Düfte die Freiheit von Sonne und Meer spüren lassen. Dieser interessante und einprägende Widerspruch fußt schlussendlich auf den Gerüchen und Empfindungen aus Tunesien, diese lassen einen markanten mediterranen Charakter erkennen. Das Atkinson Parfum entfacht dank der wohlriechenden und erfrischenden Düfte der Zitrusfrüchte ein fruchtiges Kleinod in der tobenden Gischt des weiten und eiskalten Meeres.

 

The-Contemporary-Collection: My Fair Lady & The Big Bad Cedar

Atkinson widmet in seiner The-Contemporary-Collection der liebenswerten und verspielten Figur der Eliza Doolittle einen einzigartigen Duft mit den Namen „My Fair Lady“ - in einer bezaubernden Grazie und klassisch göttlicher Eleganz verbinden sich hier Kamille, Rhabarber, Vetiver, Lilie und Patchouli - und erinnern an die täuschende Unschuld und Unbekümmertheit dieser eindrucksvollen Figur, die ihresgleichen sucht. Ein derber, markanter und nadelholziger Vertreter der The-Contemporary-Collection ist Atkinsons The Big Bad Cedar, das seinen Fokus auf das erdige und urige Zedernholz setzt.

 

Die einzelnen Nuancen muten zuerst grüblerisch und dann rätselhaft an. Zweifelsohne ist dieses Duftwasser als eine eher ungestüme Interpretation der gesamten Kollektion zu verstehen, die Sie an die Hand nimmt und in die schottischen Highlands entführt. In Ihnen erwachen Gedanken an urwüchsige Berge, zerzauste Nebelfetzen bis hin zu grauen und dramatischen Himmelsbildern. Irgendwo am Horizont entdecken Sie das intensive Rot der Morgendämmerung, das über das Zedernholz verkörpert wird. Ein Duft, der nicht nur zu Träumen anregt, sondern eines der glorreichen Beispiele der Fantasiereihe der The-Contemporary-Collection darstellt, die Sie so schnell nicht mehr loslassen wird.