Loafer von Roberto Ugolini

Es ist schon ungewöhnlich, wenn ein Parfum nach einem Schuh benannt wird. Sieht man sich jedoch die … Mehr erfahren

Loafer Damendüfte von Roberto Ugolini

Es ist schon ungewöhnlich, wenn ein Parfum nach einem Schuh benannt wird. Sieht man sich jedoch die Geschichte des Duftes an, wird vieles klar. Denn Loafer von Roberto Ugolini ist ein blumig-würziger Duft. Es ist eines dieser Kunstwerke, wo man sich streiten mag, ob das Parfum eher für die Damendüfte oder doch für die Herren steht. Der Loafer jedenfalls ist ein Schuh, der beide Geschlechter anspricht. Vielleicht liegt es doch an dem Meister, nach dem es benannt wurde? Roberto Ugolini ist ein Schuhmachermeister, der jedes Paar Schuhe mit seinen eigenen Händen fertigt. Die Liebe zum Schuhwerk liegt in der Familie. Darum war nichts naheliegender, als dieser Liebe zum Schuh nachzugeben und eine eigene Werkstatt zu eröffnen. Hier müssen die Kunden Wochen und Monate auf ihre maßgefertigten Schuhe warten, doch sie tun es gerne, denn sie wissen um die Qualität der Kunstwerke.

So edel und selten wie seine Schuhe

Einer der Kunden brachte Roberto Ugolini auf die Idee, eine kleine Duftkollektion voller Herren- und Damendüfte zu erschaffen, die dem Duft in der Lederwerkstatt des Meisters entsprechen. Gesagt, getan: 2018 erschien eine Kollektion, darin der Duft namens Loafer. Der klassische Meister mag die Einteilung in Herren- und Damendüfte eigentlich nicht, weshalb er die meisten Parfums als Unisexdüfte verstanden wissen will. Das Parfum hat eine Kopfnote aus Orangen und Gewürznelken. Die Herznote bringt Rosengeranien, Muskat, Ylang-Ylang und Amber mit. Die Basis wiederum tritt mit Moschus, Vanille und Patschuli in Erscheinung. Loafer ist ein Duft mit einer überdurchschnittlichen Haltbarkeit und ausdrucksstarken Sillage.