Mon Parfum Gold Mon Parfum von M.Micallef

Mon Parfum ist ein Duft von M.Micallef aus dem Jahr 2009. 2014 erscheint der Flanker Mon Parfum Gold. Die Flakon-Form und die Form des Verschlusses sind identisch mit dem Mon Parfum Flakon, allerdings ist die Farbwahl anders. Wie es der Name vermuten lässt, wird der Duft in einen edlen Flakon gehüllt, der wie aus Gold gegossen zu sein scheint. Um den Kontrast noch zu verstärken, ist der asymmetrische Verschluss schwarz gehalten. Die Duftpräsenz in dem Sammlerflakon ist blumig und süß, die Haltbarkeit und Sillage ist überdurchschnittlich. Geschaffen von den Parfumeuren Jean Claude Astier und Labelgründer Geoffrey Nejman hat Mon Parfum Gold eine Kopfnote aus zitrischen Noten, Birnen, Bergamotte und Grapefruit.

Ähnlicher Name, aber ganz anders

Die Herznote besteht aus Patchouli, Rosen und Pfirsichen. Abgerundet wird der Duft von Himbeeren, Moschus, Vanille und - sehr ungewöhnlich für einen Damenduft - Tabak. Damit ist Mon Parfum Gold ganz anders als das Original Mon Parfum. M.Micallef wollte nicht eine Komponente ändern und so einen Flanker herstellen. Das wäre weit unter dem Niveau des Labels aus Grasse, das erst 1996 gegründet wurde. Man sieht sich selbst als "High End" Luxus Duftmanufaktur. Dementsprechend musste auch der Sammlerflakon zu Mon Parfum Gold natürlich von Martine Micallef von Hand gestaltet werden. So sind nicht nur die Düfte, sondern auch die Flakons stets etwas ganz Besonderes. Sie stehen für den Luxus, den man sich immer und überall gönnen kann und gönnen sollte. Denn der Luxus von M.Micallef ist meistens geprägt von optischen Understatements.