Classique Essence de Parfum Damendüfte von Jean Paul Gaultier

Die Classique Essence de Parfum-Damendüfte von Jean Paul Gaultier vereinen anziehende Duftkomponenten wie florale und holzige Töne mit fruchtigen Noten und verführerischer Schlagsahne. Der Duft ist lieblich und hat einen sinnlichen orientalischen Unterton.

Liebliches Bouquet aus Schlagsahne, Vanille und Orangenblüten



Anfang der 1970er Jahre bewarb sich Jean Paul Gaultier bei dem weltbekannten Modedesigner Pierre Cardin als Assistent. Gaultier hatte niemals eine Ausbildung im Modebereich gemacht, doch er beeindruckte Cardin mit seinen Modezeichnungen und Ideen so sehr, dass er eingestellt wurde. Seither kreiert Jean Paul Gaultier sowohl Prêt-à-porter- als auch Haute-Couture-Kollektionen. Schnell machte er sich durch seine ungewöhnlichen, teilweise sehr gewagten Kreationen einen Namen als "Enfant Terrible" der Modewelt, doch niemals konnte man ihm einen Mangel an Fantasie oder fehlendes Talent vorwerfen. 1993 brachte der Designer seine ersten Damendüfte auf den Markt und sowohl sein Classique Parfum als auch der Herrenduft Le Male entwickelten sich zu Klassikern.

Sein neues Classique Essence de Parfum bezaubert durch einen lieblichen, sehr sinnlichen Duft, der die feminine Seite einer Frau hervorragend unterstreicht. Die Classique Essence de Parfum-Damendüfte haben eine belebende Kopfnote aus saftiger Tangerine, erfrischenden Aldehyden und einer Prise Ingwer, der für Feuer und Temperament steht. Die Herznote erhält durch arabischen Jasmin eine orientalische Note und verbindet sich mit dem leichten Duft von Orangenblüten. Die Basisnote bringt Wärme in das Bouquet und vereint edles Kaschmirholz mit Benzoeharz. Seinen ganz besonders verführerischen Touch erhält das Parfum durch cremige Schlagsahne, die mit einer Prise Vanille abgerundet wird.