Black Line Friseurscheren von Jaguar

Jaguar - Black Line

Das Solinger Unternehmen Jaguar ist heute auf der ganzen Welt für seine erstklassigen Friseurscheren bekannt. Kurt Schmidt gründete die ursprüngliche Stahlwarenfirma 1932 und gab ihr seinen Namen. Erst rund 40 Jahre später, als Friseurbedarf längst einen wichtigen Bestandteil des Sortiments ausmachte, benannten seine Söhne die Firma in Jaguar um. Friseurscheren des Solinger Unternehmens begeistern durch erstklassige Materialien - so etwa durch Mikro-Carbid-Stahl, der eine permanente Schärfe gewährleistet. Das gilt auch für die beliebten Scheren der Black Line, die für Einsteiger in die Friseurbranche ebenso geeignet sind wie für fortgeschrittene Coiffeure.

Wie geschaffen für den täglichen Gebrauch

Friseurscheren der Black Line sind extrem verschleißfest und somit hervorragend für den täglichen Gebrauch geeignet. Sie halten den hohen Anforderungen im Friseursalon mühelos stand und gewährleisten somit gleichbleibend hohe Ergebnisse. Dank eines speziellen Eishärteverfahrens ist zudem eine hohe Schneidkantenstabilität gegeben, während hochmoderne Schleiftechnologien eine High-End-Klingenform ermöglichen. Das in sich geschlossene Schraubensystem lässt sich bei Bedarf nachjustieren, um stets eine perfekte Gängigkeit zu garantieren. Für maximale Schärfe sorgen die konvexen Klingen mit vollintegrierten Schneiden sowie der sehr spitze Winkel der Schneiden. Ob Vision, Euro-Tech, Evolution oder Evolution Flex: Die Friseurscheren der Black Line von Jaguar beeindrucken durch ein Höchstmaß an Qualität und Benutzerfreundlichkeit und dürfen daher in keinem professionellen Friseursalon fehlen.