Homme Absolute Herrendüfte von JOOP!

Wenn Meister des Designs und Meister der Parfumkunst zusammenkommen, entstehen Herrendüfte wie JOOP! Homme Absolute. Der Flakon ist aus klarem Glas und innen schwarz beschichtet. So wird nicht nur der Duft geschützt, es gibt dem Flakon auch eine beinahe magische Anziehungskraft. Der würzig-harzige Duft wurde von Antoine Maisondieu, einem der ganz großen Nasen kreiert. Er gestaltet einen maskulinen und doch zurückhaltenden Duft, der sich als perfekter Allrounder präsentiert. Ob tagsüber oder Abends, Herrendüfte wie JOOP! Homme Absolute passen immer. Dazu braucht der Parfumeur auch keine ausladende Duftpyramide, sondern zeigt auf, dass fünf Akkorde absolut genug sind. In der Kopfnote tritt daher nur ein feiner schwarzer Pfeffer auf. Ylang-Ylang verströmt in der Herznote seinen exotischen Duft, bevor in der Basisnote Tonkabohnen, Vetiver und Weihrauch eingesetzt werden. Der Anfang 2019 lancierte Herrenduft ist einfach ideal für die kalte Jahreszeit, wo er sich mit einer angenehmen, maskulinen Präsenz zeigt.

Maskulin, eine dezente Süße und leichte Schärfe

Manche Herrendüfte sind kratzig, voller Ecken und Kanten und zeigen sich als Nischendüfte oder Signature-Düfte. JOOP! Homme Absolute ist anders. Mit diesem Herrenduft und Shower Gel richtet sich der erfolgreicher Designer an alle Männer, die Düfte mit leichter Süße und Schärfe mögen. Die lieber elegant als laut auftreten und die genau wissen, was sie wollen, wie sie wirken und auf was sie verzichten können. JOOP! Homme Absolute richtet sich nicht an ganz junge Männer, vielmehr ist es für diejenigen, die schon einiges erreicht haben. Die sich in Jeans und Sneakern genauso wohlfühlen wie im Vorstandszimmer.