No. 7 Unisexdüfte von Eutopie

Bereits der Name Elodie Pollet klingt, als entstamme er einer Geschichte. Der Gründerin der Marke Eutopie geht es auch um nichts weniger. Durch ihre Düfte möchte sie Geschichten erzählen - Geschichten von ihren vielen Reisen, davon, was sie dort gesehen und erlebt hat. Elodie Pollet gehört zu den Menschen, die auf der ganzen Welt zu Hause sind. Sie lebte in Paris, lernte den Mittleren Osten kennen, Asien und auch Europa. Überall entdeckte sie kleine und große Geschichten, und aus diesen Geschichten wob sie ihre unvergleichlichen Düfte. Doch woher kommt der Markenname mit dem seltsamen Klang? Dieser soll an das Wort Utopie erinnern, die Vorstellung von einer perfekten Gesellschaft. Wie diese auszusehen hätte - da scheiden sich seit Jahrhunderten die Geister. Doch Sie können die

Düfte der Marke Eutopie

gerne genießen, ohne diese Frage beantworten zu müssen.

Eutopie Unisexdüfte lassen sich von Männern wie von Frauen tragen. Unisexdüfte zwingen Sie nicht sich festzulegen. Lassen Sie sich lieber umgarnen. No. 7 wurde aus Tagetes, schwarzer Johannisbeere, Galbanum, rosa Pfeffer, Wasserjasmin, Mimose, Iris, Zeder, weißem Moschus, Pfirsich und Amber geschaffen. No. 7 ist ein herrlicher Duft - sinnlich und leicht zugleich. Wie ein frischer Hauch, der den Duft der Pflanzen und Blumen mit sich trägt und die Oberfläche des Wassers sanft kräuseln lässt. Mit No. 7 erweitert Elodie Pollet ihre Unisexdüfte um einen weiteren Duft. Hinter jeder Nummer verbirgt sich ein neues Geheimnis, wartet eine weitere Geschichte darauf, entdeckt zu werden.