Taschenzerstäuber Accessoires von Creed

Taschenzerstäuber von Creed gehören zu den hochwertigen Accessoires. Sie bieten Gelegenheit, kostbares Parfum stilvoll aufzubewahren und mitzuführen. Das international bekannte Unternehmen Creed wurde 1760 von James Creed in London gegründet. Der Schneider eröffnete ein Geschäft für maßgeschneiderte Kleidung. Doch bereits 21 Jahre später entwickelte er seinen ersten Duft, den er dem britischen König George III. widmete, der zur damaligen Zeit regierte. Henry Creed II war der Enkel des Gründers und führte das Unternehmen weiter. Im 19. Jahrhundert wurde es zum Hoflieferanten. Gefertigt wurden zum Beispiel Roben für Queen Viktoria. Die Königin war es auch, die den 1841 kreierten Duft Fleur de Bulgari als erste trug. Auch Zugehörige anderer Königshäuser trugen Düfte und Bekleidung des Hauses Creed, beispielsweise Napoleon III. Er sorgte dafür, dass Creed nach Paris übersiedeln konnte. Auch heute noch befindet sich der Sitz des Unternehmens in der französischen Hauptstadt, wo es neben Parfum auch weitere Accessoires und Taschenzerstäuber verkauft wie Atomizer Gold oder Love in Black.

Weitere Produkte aus dem Hause Creed

Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde Creed vom Hersteller für Bekleidung zur festen Größe für Kosmetik, Parfum und Accessoires. Noch immer wird das Unternehmen von der Familie selbst geführt, hat sich aber komplett auf die Herstellung von Düften, Raumsprays, Pflegeprodukten und Duftkerzen konzentriert. Eines jedoch hat sich seit mehreren Jahrhunderten nicht geändert, denn auch heute noch zählen Mitglieder verschiedener Königshäuser zu den Kunden Creeds. Sie nutzen die Produkte wie Düfte und Taschenzerstäuber auch weiterhin gerne.

Taschenzerstäuber von Creed