Gesichtsmasken bei Parfumdreams entdecken

Gesichtsmaske

Tag und Nacht ist die Haut verschiedenen Umwelteinflüssen ausgesetzt - viele Gründe also, die Haut optimal zu schützen und im Idealfall bis ins hohe Alter ein schönes, gesundes Hautbild zu gewährleisten. Sicherlich ist die tägliche Anwendung einer Tages- und Nachtcreme wichtig. Als sinnvolle Ergänzung empfiehlt sich darüber hinaus die gezielte Behandlung der Haut mit einer Gesichtsmaske. Je nach Produkt enthalten Gesichtsmasken spezifische Wirkstoffkombinationen, die in einer besonders hohen Konzentration vorhanden sind. Mit der richtigen Gesichtsmaske können Sie also die verschiedensten Hautprobleme behandeln. Sie profitieren von einer geballten Versorgung der Haut mit den jeweils erforderlichen Substanzen.

Für jeden Bedarf und jeden Anspruch

Gesichtsmasken gibt es für unterschiedlichste Hauttypen. Ob trockene, fettige oder zu Unreinheiten neigende Haut: Regelmäßig angewendet, kann eine Gesichtsmaske nachhaltig das Hautbild verbessern. Sensible Haut wird ebenso gerne mit einer Maske verwöhnt wie feuchtigkeitsarme Haut oder zu Unreinheiten neigende Haut. In der Regel genügt es, die Maske etwa ein- oder zweimal pro Woche aufzutragen. Die Augen- und Mundpartie wird dabei ausgespart. Nach Belieben kann das Produkt jedoch auch auf dem Hals und dem Dekolleté aufgetragen werden. Hier ist die Haut sehr dünn und benötigt daher eine intensive Nährstoff- und Feuchtigkeitsversorgung. Je nach Variante trägt die Gesichtsmaske dazu bei, Pickel oder Komedogene zu entfernen, Entzündungen zu heilen oder Fältchen zu bekämpfen. Auch zur Linderung von Rötungen und Reizungen sowie zur intensiven Feuchtigkeitsversorgung bietet sich die Verwendung einer Gesichtsmaske an. Nach der Anwendung erscheint die Haut stets frisch und gut durchblutet, sie wirkt prall, gesund und belebt.

Die breite Vielfalt der Gesichtsmasken

Wir unterscheiden Crememasken und sogenannte Peel-off-Masken. Letztere bilden kurz nach dem Auftragen auf das Gesicht einen atmungsaktiven Film auf der Haut. Dadurch gelangen die Wirkstoffe gezielt in die Epidermis und können dort ihre Wirkung entfalten. Peel-off-Masken gibt es - ebenso wie Crememasken - für jeden Hauttyp. Eine Maske gegen Pickel zeichnet sich dadurch aus, dass sie reich an entzündungshemmenden, adstringierenden Inhaltsstoffen ist. Diese verfeinern die Poren und sorgen für ein ebenmäßigeres Hautbild. Die neuartige Gesichtsmaske schwarz beinhaltet unter anderem Kohlebestandteile. Aufgrund ihrer reinigenden, klärenden Wirkung kann die Haut von Unreinheiten und überschüssigem Talg befreit werden. Danach ist sie wieder aufnahmefähig für pflegende und beruhigende Substanzen, die ihrerseits für ein feineres Hautbild sorgen. Eine gute Feuchtigkeitsversorgung wird durch die schwarze Gesichtsmaske ebenso gewährleistet. Idealerweise trägt man diese Maske mit einem breiten Pinsel auf, sodass sich das Produkt optimal auf der Haut verteilt. Ein müdes Hautbild entsteht oft durch Stress sowie den Einfluss von klimatisierter Luft. Auch UV-Strahlung wirkt sich nachteilig auf die Konzeptionierung der Gesichtshaut aus. Umso wichtiger ist es daher, die Haut mit einer passenden Gesichtsmaske zu verwöhnen, zu entspannen und frisch und munter erscheinen zu lassen. Attraktiver Nebeneffekt: kleine Fältchen verschwinden