Café Chantant von Nobile 1942

1942 von Umberto Nobile gegründet und später von seinem Neffen Massimo weitergeführt, ist das Parfüm… Mehr erfahren!

Café Chantant Unisexdüfte von Nobile 1942

1942 von Umberto Nobile gegründet und später von seinem Neffen Massimo weitergeführt, ist das Parfümhaus Nobile 1942 unter Kennern für seine exquisiten Damen- und Herrendüfte ein Begriff. Dass die italienischen Parfümeure sich auch hervorragend auf Unisexdüfte verstehen, beweist der

Unisexduft Café Chantant von Nobile 1942

, der das Joie de vivre und das Flair der Pariser Belle Epoque als kostbare Duftkomposition wiederauferstehen lässt: Café Chantant ist den legendären Pariser Cafés gewidmet, in denen das Chanson geboren wurde, in denen Sinnlichkeit und Lebensfreude, Leichtigkeit und Kunstgenuss zusammenfanden - und genau dieses berauschend lebendige Lebensgefühl der Belle Epoque will das ambitionierte Parfum einfangen.

Unisexdüfte zu komponieren, ist keine leichte Sache, denn immerhin soll der Duft die Persönlichkeit seines Trägers oder seiner Trägerin unterstreichen und Eindruck hinterlassen. Nobile 1942 gelingt dies mit einer warmen und sinnlichen Kreation aus fruchtigen, blumigen und herben Nuancen, die sich zu einem rundum gelungenen Ganzen vereinigen. In der Kopfnote prägen Kirsche, Lorbeer und warmer Anis den ersten Eindruck. Wenn er sich verflüchtigt, tritt mit Eibisch, Heliotrop und Iris das florale Herz des Duftes hervor, getragen von einer sanften und gleichzeitig markanten Basis aus Vanille, Patschuli, Moschus und Benzoe. So entsteht ein Duft, der Akzente im Bereich der Unisexdüfte setzt und Esprit und Lebensfreude verströmt - Eigenschaften, die beiden Geschlechtern gleichermaßen gut zu Gesicht stehen. Café Chantant von Nobile 1942 wird in einem stilvollen Flakon geliefert, der den Wert und die Eleganz des Duftes wirkungsvoll unterstreicht - ein ideales Geschenk für einen geliebten Menschen oder für sich selbst.