Agua del Sol Damendüfte von Escada

Agua del Sol

Agua Del Sol von Escada präsentiert sich als eine echte Fruchtexplosion. Blumig, fruchtig und wunderbar farbenfroh entführt Sie dieser Duft in den Urlaub. Dieses Eau de Toilette schenkt Ihnen berauschende Glücksmomente und glückliche Stunden. Agua Del Sol ist ein warmer, dynamischer Sommerduft, der Sommerfeeling pur versprüht. Für alle, die fruchtige, frische und blumige Düfte lieben.

Die Form des Flakons wurde, wie immer, beibehalten. Agua Del Sol zeigt sich in einem lichtdurchlässigen Sonnengelb und Meeresblau. Der bunte Aufdruck erinnert somit an eine sonnige Küstenlandschaft. Schon allein der Anblick verleiht ein ganz eigenes Sommerfeeling.

Agua del Sol von Escada

Wussten Sie schon?

Escada Agua del Sol

Der Sommer, der ewig währt - Escada

Die internationale Modemarke Escada ist eine Hommage an Eleganz und Exklusivität, gepaart mit Leichtigkeit, Beweglichkeit und scheinbar unendlicher Lebenslust. Die Stoffe sind leicht und flexibel, die Modelle farbenfroh und sportlich. Für einen dynamischen Lebensstil und ausgelassene Aktivitäten. Wie kaum eine andere Marke hat Escada Farbe auf die Laufstege der Modemetropolen gebracht. Im Gegensatz zu vielen anderen Kollegen entwarf Escada Pret – a – Porter – Modelle, d.h. auf den Laufstegen wurden nicht nur Modeströmungen aufgegriffen und überzogen dargestellt, sondern es wurde tragbare Mode präsentiert. Escada steht für lebendige Frische im Hier und Jetzt. Das neu kreierte Parfum  Agua del Sol greift diesen Impuls auf die wunderschönste Art auf.  Schon der Flakon lässt sommerliche Leichtigkeit aufkommen. Mit dem Duft auf der Haut verkörpert man selbst ein Stück Sommer, verschmilzt mit den Assoziationen von glitzernden Sonnenstrahlen auf dem Meer, lauem Sommerwind, durchtanzten Sommernächten und Urlaub. Escada Agua del Sol präsentiert die neue Ausrichtung des Unternehmens, das mit viel Leidenschaft und Dynamik gegründet wurde und so viele Höhen und vor allen Dingen Tiefen überwunden hat.

 

Eine clevere Kombination

Margaretha Ley verkörperte als Gründerin von „Escada – Sportliche Eleganz“ zwei Bereiche, die in der Kombination für ein Mode – Label nicht besser hätten ausfallen können. Das schwedische Model war gelernte Schneiderin. Vor ihrer Karriere als Model absolvierte sie eine Lehre beim schwedischen Hofschneider. Sie kannte sich also bestens in der Modewelt der High - Society aus, verfügte jedoch auch über bodenständiges Handwerkszeug.

 

Dass sich als drittes Element Geschäftssinn und Manager – Qualitäten in der Person von Ehemann Wolfgang Ley dazugesellten, kann schon als ein besonderer Glücksfall verzeichnet werden. Ihre Intension war es, die Kluft zwischen sportlicher und eleganter Mode zu überbrücken. Das gelang ihr mit den farbenfrohen und dennoch eleganten Stoffen und Schnitten, die sie selbst entwarf, und die ihr Mann so gekonnt vermarktete. Bereits nach kurzer Zeit war der internationale Markt erobert. Besonders der finanzstarke US- Markt liebte die glänzenden Modeauftritte von Escada. Goldene Knöpfe, schrille Farben und gewagte Stoffe. Mit der Erkrankung und  dem Tod der Gründerin 1992 kam es jedoch zu Einbrüchen. Das Unternehmen war zu stark mit ihr verbunden und von ihr getragen, als dass es hätte beliebig weitergeführt werden können. Kompetente Bemühungen von Seiten ihres Mannes, wurden von Markteinbrüchen weitgehend erfolglos gemacht.

 

Das Unternehmen wurde veräußert, jedoch konnten auch die neuen Besitzer, die Tchibo – Erben Herz, den Abstieg nicht verhindern. Erst seit 2010 geht es mit dem Unternehmen wieder aufwärts. Neue Firmenchefin ist Margha Mittal, eine indische Großindustrielle. Das Unternehmen unterhält heute weltweit 180 eigene Geschäfte, 16 sind davon in Deutschland. Der Firmensitz ist nach wie vor in Aschheim bei München.

 

 

Euphorie über den wiedergekehrten Sommer

Der Duft Agua del Sol von Escada ist so richtig ein Kind der neuen Epoche der Firmengeschichte des wieder erblühten Unternehmens. Margaretha Ley hatte einst die Linie vorgegeben. Anfang der 1990er Jahre war der erste Duft von Escada erschienen.

 

Auch dieser huldigte der leichten Lebensfreude und erschien in sonnigem Gelb, einer Farbe, die Margaretha Ley liebte. Das Agua del Sol kombiniert im Auftritt auf dem Glasflakon helles gelb mit sanftem blau und pinken Blüten. Auf parfumdreams.de ist es als Eau de Toilette Spray in drei Größen bestellbar, im 30 ml-, 50ml- und 100 ml- Flakon. Daneben gibt es Agua del Sol als Body Lotion in der 150 ml-Tube. Es ist ein langhaltender Duft, der unwillkürlich in Sommerlaune versetzt. Seine süße Fruchtigkeit ist jedoch keinesfalls aufdringlich, sondern einfach nur lebensfroh – elegant.

 

Die Kopfnote beginnt mit lieblicher Nashi – Birnen- Kombination, und mischt sich mit Himbeere und rosa Pfeffer. Tonkabohne, Sandelholz und weißer Moschus geben die milde Basisnote und somit wäre das Parfum im Ganzen eine fruchtige und edle Komposition. Wäre da nicht die Herznote aus himmlisch duftender Rose mit einem Hauch von Aprikose. Dieses Gesamt- Duftbild macht das Agua del Sol so unwiderstehlich in allen seinen Facetten. Ein jeder kann sich genau seinen „Lieblingssommer“ heraussuchen, sei es fruchtige Lebenslust, oder romantischer Rosenduft.