Aqva Atlantiqve Herrendüfte von Bvlgari

Die Aqva Atlantiqve-Herrendüfte von Bvlgari wirken erfrischend und beleben mit zitrischen Noten und aquatischen Tönen. Etwas Patchouli gibt ihnen einen leicht rauen Ton und verleiht ihnen einen verführerisch maskulinen Akzent.

Ein warmer Fond trifft auf belebende Zitrusfrüchte



Wie viele andere Herrendüfte von Bvlgari wurde auch Aqva Atlantiqve von Jacques Cavallier kreiert. Der Duft ist seit 2017 auf dem Markt und eignet sich für Männer, die natürlich wirkende Düfte mit belebenden Noten bevorzugen. So wirkt eine Dusche mit dem Shower Gel erfrischend, weckt die Lebensgeister und umhüllt den Körper dezent mit einer zitrisch-aquatischen Note. Einige Sprühstöße mit dem Eau de Toilette Spray sorgen den ganzen Tag dafür, dass der Träger anziehend maskulin und frisch duftet.

Die Aqva Atlantiqve-Herrendüfte von Bvlgari setzen zunächst das belebende Aroma von saftigen sizilianischen Zitronen frei und vereinen sich durch kalabrische Bergamotte mit einer weiteren zitrischen Note. Hinzu kommen aquatische Töne, die klar und sauber wirken. Eine Prise Salbei verleiht dem Arrangement eine leichte Würze. In der Herznote befinden sich ebenfalls marine Akzente, die auf Ambergris treffen. Eine besonders anziehende Nuance erhält die Mittelnote außerdem durch grünen Apfel. Die Basis sorgt für wohltuende Wärme und besteht aus sanftem Sandelholz und Amberwood. Ein Hauch Patchouli verleiht dem Duft eine leichte Herbe, die sehr maskulin wirkt. Zuletzt rundet frisches Vetievergras das Bouquet harmonisch ab.