ANTI-AGING

Slow Aging - das steckt hinter dem Trend

Slow Aging – das passt ideal zu Entschleunigungskonzepten, die uns wieder zu einem natürlichen Lebensrhythmus finden lassen. Der Trend setzt sich in vielen Bereichen durch und wirkt nicht nur bei kosmetischen Behandlungen, sondern kann auf die gesamte Lebensweise Einfluss nehmen. Erfahre hier, was es mit Slow Aging auf sich hat und wie du dieses Konzept für dich nutzen kannst.

05. Januar 2023 • 3 Min. Lesezeit

Was ist Slow Aging?

Slow Aging akzeptiert, dass unser Körper unaufhaltsamen Alterserscheinungen unterworfen ist. Wir können diese Entwicklungsprozesse nicht verhindern. Allerdings ist es möglich die Alterung des Körpers und damit auch der Haut mit verschiedenen Methoden zu verlangsamen. Mit welchen Lebensweisen kannst du Einfluss auf das Altern nehmen? Dazu gehören unter anderem:

  • gesunde Lebensweise
  • ausgewogene Ernährung
  • regelmäßige Bewegung
  • mentale Ausgeglichenheit, Stress vermeiden
  • Hautpflege, die die Regeneration der Haut fördert und einen Schutz gegen schädliche Umwelteinflüsse bietet

Wer sich für Slow Aging entscheidet wird nicht bei jeden neuen kleinen Falten die Fassung verlieren. Reife Haut, die optimal mit Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgt ist, kann auch mit kleinen Falten und Linien Jugendlichkeit ausstrahlen. Mit einer positiven inneren Einstellung nimmst du die unvermeidbaren äußerlichen Veränderungen gelassen hin und machst für dich das Beste daraus. Mimikfalten im Gesicht können von häufigem Lächeln oder Lachen zeugen. Ein paar graue Haare lassen sich als Zeichen der Weisheit deuten. Damit du dich trotzdem in deiner Haut wohlfühlst und diese gesund erhältst, wendest du ausgewählte hochwertige Pflegeprodukte an, die deinen Teint strahlen lassen.

Warum altert die Haut?

Deine Haut ist wie der gesamte menschliche Körper dem natürlichen Alterungsprozess unterworfen. Das Tempo hängt sowohl von deiner genetischen Veranlagung als auch von äußeren Einflüssen ab. Mit fortschreitendem Alter laufen viele Stoffwechselprozesse sowie die Regeneration der Haut langsamer ab als in der Jugend. Deine Haut wird dann weniger gut mit Feuchtigkeit versorgt. Ihre Elastizität und die Spannkraft lassen nach. Mit der Zeit zeigen sich deshalb feine Linien und Fältchen. Durch den Einfluss von UV-Licht sowie von Medikamenten oder durch den Kontakt mit unverträglichen Substanzen entstehen gelegentlich Pigmentflecken oder Rötungen.

Was ist der Unterschied zwischen Slow Aging und Anti-Aging?

Der Unterschied zwischen Slow Aging und Anti-Aging besteht in erster Linie in der Philosophie hinter diesen beiden Methoden. Beim Slow Aging akzeptierst du, dass dein Körper nicht immer perfekt ist. Statt Falten oder feine Linien mit Botox und Schönheitsoperationen zu bekämpfen, kannst du auf weniger brachiale Behandlungsmethoden setzen. Du erreichst mit der Anwendung von regenerierender, pflegender und schützender Kosmetik auf sanfte Art und Weise eine Verbesserung des Hautbildes. Dabei ist es nicht das Ziel, den Altersprozess komplett zu stoppen, sondern dieser soll lediglich verlangsamt werden. Beim Anti-Aging wird häufiger ein strengeres Schönheitsideal angestrebt. Allerdings sind die Grenzen zwischen diesen beiden Methoden fließend.

Tipp

Die Bedeutung von Sonnenschutz solltest du nicht unterschätzen! Die Hautalterung wird maßgeblich von UVA-Strahlen beeinflusst. Achte daher darauf, so oft wie möglich Sonnenschutz zu tragen. Während die Texturen früher noch unangenehm klebrig und weißelnd waren, setzen die Hersteller heute auf modernste Formulierungen, die Sonnenschutz auch mit hohem Lichtschutzfaktor im Alltag tragbar machen.

Seren für die natürliche Hautregeneration

Mit einem Gesichtsserum und einem Augenserum kurbelst du die Regeneration deiner Haut im Gesicht kräftig an. Die hochkonzentrierten Wirkstoffe trägst du direkt nach deiner Reinigungsroutine auf und lässt sie etwas einwirken, bevor du eine Tages- oder Nachtcreme anwendest.

Das Advanced Génifique Serum von Lancôme enthält Hyaluronsäure, Vitamin C und prä- sowie probiotische Extrakte. Es fördert die Hautregeneration, spendet Feuchtigkeit und verbessert dein Hautbild. Dadurch mildert es sichtbare Anzeichen einer vorzeitiger Hautalterung und stärkt deine Hautschutzbarriere.

Speziell für die Pflege im empfindlichen Augenbereich dient das Advanced Génifique Yeux Light-Pearl Augen- und Wimpernserum von Lancôme. Es strafft deine Haut und definiert damit die Augenkontur. Außerdem mildert es Zeichen der Hautalterung wie Krähenfüße, Falten und Tränensäcke.

Welche Slow Aging Produkte gibt es?

Als Slow Aging Produkte eignen sich praktisch alle Kosmetika, welche die Regeneration der Haut anregen und sie vor Schädigungen durch Umwelteinflüsse bewahren. Dazu gehört beispielsweise diese exklusive Auswahl:

Rénergie Multi-Lift Ultra Creme von Lancôme

Die Rénergie Multi-Lift Ultra Antifaltencreme von Lancôme mildert Falten und sorgt für einen ebenmäßigeren Hautton. Sie versorgt eine Haut intensiv mit Feuchtigkeit und eignet sich für alle Hauttypen. Bei einer regelmäßigen Anwendung erhält deine Haut einen jugendlichen Glow.

Lancôme

Rénergie Multi-Lift Ultra Creme

Anti-Aging

€ 76,95

Fazit

Ganz entspannt - Slow Aging kann so einfach sein! Es ist eine perfekte Methode, um die vorzeitige Hautalterung mit sanften Mitteln zu verlangsamen. Achte dabei nicht nur auf kosmetische Anwendungen, sondern binde deinen gesamten Lebensstil in das Konzept ein. Auf diese Art und Weise wird nicht nur dein Hautbild, sondern auch deine Gesundheit von Slow Aging profitieren. Bleibe entspannt, wenn sich feine Linien und Falten oder ein paar graue Haare zeigen. Entscheide einfach für dich, ob dir ein gutes Gefühl wichtiger ist als die Optik. Weiche, geschmeidige Haut büßt in ihrer Funktion durch ein paar Fältchen oder Pigmentflecken nichts ein. Sie schützt deinen Körper perfekt, lässt ihn atmen und stellt wichtige Verbindungen über Tast- und Temperatursinne zur Außenwelt her. Gönne ihr eine hochwertige Pflege, mit deren Hilfe sie sich jeden Tag neu regenerieren kann. Entdecke jetzt bei parfumdreams die idealen Pflegeprodukte für deine Slow Aging Routine!

Das könnte dich auch interessieren