Unisexdüfte von Perris Monte Carlo

Wussten Sie schon?

Perris Monte Carlo Unisexdüfte

 

Perris Monte Carlo Unisexdüfte sind so etwas wie ein Familienalbum. Es ist ein Glücksfall, wenn es in einer Familie jemanden  gibt, der die Bilder, die sich über die Jahre angesammelt haben, zusammenträgt, sie sortiert und ordnet und dann ein ganz persönliches Familiengeschichtenbuch daraus gestaltet. Als so ein Album können die Perris Monte Carlo Unisexdüfte gedacht werden.

Der Parfumeur Michele Perris ist Spross einer Dynastie, die auf eine lange Tradition an Parfumeurskunst zurückblicken kann. Als Kind dieser Branche begann auch Michele Perris schon früh, sich für die Prozesse rund um das Einfangen und die Verarbeitung von Düften zu interessieren. Zunächst arbeitete er  mit kreativen Ideen im elterlichen Betrieb mit, holte sich jedoch auch Kenntnisse in anderen Unternehmen. Eines schien bald klar gewesen zu sein: Michele ist durch und durch ein echter Perris und wird einst seinem berühmten Namen alle Ehre machen. Besonders prägend war die Zusammenarbeit mit dem nicht minder berühmten Parfum- Unternehmen Houbigant in Paris bei dem Michele Perris in den 1970er Jahren arbeitete. Nachdem er sich auch in diesem Pariser Traditionshaus durch eigenes Können und Ideen und nicht etwa nur mit seinem guten Namen profiliert hatte, wurde er leitender Berater. Doch je mehr Erfahrungen Michele Perris sammelte, umso größer wurde sein Wunsch, eine eigene, ganz persönliche Duftlinie zu erschaffen. 1981 geschah es dann, dass Michele Perris seine erste Vertriebsfirma gründete. Mit der Vermarktung verschiedener Labels war er zwar sehr erfolgreich, sein eigenes Werk jedoch war noch nicht geboren. Da er sich dem Hause Houbigant weiterhin sehr verbunden fühlte, begann er deren Sortiment über die eigene Firma zu vertreiben. Und als sich 2005 der Erbe Houbigant aus gesundheitlichen Gründen zurückzog, zögerte die Familie Perris nicht lange und kaufte das Prestigehaus auf. Da die Parfumeurs – Dynastie Düfte und hochwertige Pflegeprodukte aller Arten liebt, packte sie die Chance beim Schopf, und erfrischte das Unternehmen Houbigant von Grund auf. Das Sortiment erstrahlte in neuem Glanz. Durch die Expansion gestärkt, konnten die Perri‘s sich nun den langgehegten Wunsch erfüllen, ein eigenes Label ins Leben zu rufen. Hier kommt nun besagtes Familienbuch ins Spiel. Das eigene Label sammelte unter dem Namen Perris Monte Carlo Unisexdüfte alles, was an „Bildern“ im Unternehmen lebte. In diesem Fall waren die Bilder Erfahrungen und Ideen. Sechs verschiedene Richtungen beinhaltet die Kollektion. Allen Düften ist gemein, dass sie keine Grenzen kennen. Weder zwischen den Geschlechtern – die gesamte Linie besteht aus Unisexdüften -  noch bezüglich des Alters oder eines Anlasses. Perris Monte Carlo Unisexdüfte grenzen nicht und niemanden aus und lassen sich genauso wenig ausgrenzen. Junge und ältere Damen und Herren lieben es, zu jeder Tages- und Nachtzeit, sowie an jedem Ort einen der  Perris Monte Carlo Unisexdüfte zu tragen und sich von ihm verwöhnen zu lassen. Dabei sind die Düfte so individuell wie das Familienunternehmen selbst. Nicht zu würzig, wie es ein Herrenduft sein müsste, nicht zu lieblich wie ein Damenduft, sondern in eigener Färbung einzigartig. Gemein ist den Düften weiterhin, dass für die Herstellung nur edelste natürliche Bestandteile verwendet werden. 

Auf parfumdreams.de sind die folgenden sechs Linien zu bestellen:   

Die „Oud Imperial“ ist einer der kräftigeren Düfte. Neben Oud unterstreichen Sandelholz, Weihrauch und Safran die holzig- sanfte Note. Das „Oud Imperial“ ist als leuchtend gelbes 50ml- Extrait und als Eau de Parfum im edlen 100 ml-Flakon erhältlich.

Außerdem gibt es in der Oud Kollektion das „Bois d'Oud“. Im hinreißend goldenen Flakon ist es die Creme de la Creme und eine dezent-elegante Mischung holziger und fruchtiger Noten.

Ebenfalls im 100 ml-Goldflakon wird das „Ambre Gris“ angeboten. Es ist eine elegante wärmende Komposition  aus Amber und Moschus, die von der Heilpflanze Davana beruhigt und mit verschiedenen Holznoten ergänzt werden. Das „Ambre Gris“ ist nur als Eau de Pafum erhältlich.

In der „Patschouli“- Linie sind „Essence de Patschouli“ sowie „Patschouli Nosy Be“ jeweils als Eau de Parfum im 100 ml-Flakon erschienen, wobei es das „Patschouli Nosy Be“ auch im 50 ml- Flakon als hellgoldenes Extrait gibt.

Ebenfalls in diesen beiden Formen gibt es das „Rose de Taif“ und das „Ylang Ylang Nosy Be“.

Wohl das edelste und jüngste „Kind“ der Perris Monte Carlo Herrendüfte ist das „Musk Exteme“.

Das Unternehmen huldigt mit diesem Duft dem ältesten Bestandteil der Parfumeurs- Tradition und veredelt und umhüllt kräftiges Moschus in diesem Parfum mit einer Komposition aus Rose, Jasmin und Nelke, Amber, Iris und Vanille. Das „Musk Extreme“ ist im 100 ml-Gold- Flakon erhältlich.