Eaux de Parfum Singulières Düfte von Le Couvent des Minimes

Le Couvent des Minimes hat 2019 die Kollektion der Eaux de Parfum Singulières auf den Markt gebracht. Damit beweist das Label wieder einmal, dass Düfte auch natürlich und unglaublich elegant zugleich sein können. Geschaffen von dem großen Jean-Claude Ellena, spricht die Parfum-Singulières-Kollektion Damen und Herren gleichermaßen an. Denn jeder Duft ist anders, jeder Duft bezaubert und hat seinen Ursprung in dem Kloster in Südfrankreich: Le Couvent des Minimes, von dem die Marke ihren Namen hat. Die Natürlichkeit und Verträglichkeit, die Freunde der Couvent-Kosmetik schon kennen, werden bei jedem Duft der Kollektion Eaux de Parfum Singulières auf die Spitze getrieben.

100% vergan und 99% natürlich

Blumig und pudrig wie Lysandra, würzig und süß wie Nubica, gourmandig-würzig wie Hattai oder blumig-süß wie Saiga. Alle Düfte der Kollektion Eaux de Parfum Singulières sind Unisexdüfte und entwickeln sich dementsprechend. So wird Nubica auf maskuliner Haut auch eher maskulin, während es auf femininer Haut sanft blumig und süß ist. Man muss die herausragenden Parfums der Kollektion testen, kennenlernen und sich schlicht und ergreifend in sie verlieben. Und wie immer gilt bei diesen Kombinationen der wirklich schon jahrhundertealte botanische Garten des Le Couvent des Minimes als Inspiration. Übrigens sind die Düfte nicht erst seit kurzem vegan, sie waren es schon immer. So wird es noch einfacher, sich für einen Duft der Eaux de Parfum Singulières von Le Couvent des Minimes zu entscheiden. Und natürlich sind die Parfums auch tolle Geschenke, für sie und für ihn.