Nachtpflege Gesichtspflege von Lancôme

Armand Petitjean gründete 1935 das französische Unternehmen Lancôme. Die französische Kosmetikmarke gehört dem Konzern L'Oréal an. Den Firmennamen benannte er nach dem historischen Château de Lancosme in der Nähe von Venduvres und südlich von Paris. Sie umfasst vor allem drei Bereiche und zwar Pflege, Make-up und Parfüm. Lancôme ist weltweit die Nummer eins was die Gesichtspflege hochpreisiger Produkte betrifft. Diese Produkte werden weltweit in über 140 Ländern verkauft. Das Unternehmenslogo war schon immer die stilisierte Rose, die bis heute auf allen Lancôme-Produkten zu sehen ist.

Eine hochwertige Nachtpflege hilft bei der Hautregeneration

Nach einem langen Arbeitstag wirkt die oft Haut müde und schlaff. Kein Wunder, denn
der Teint ist tagsüber verschiedenen Einflüssen ausgesetzt. Dazu zählen freie Radikale, Schmutz
in der Luft, UV-Strahlen, Make-up-Reste und trockene Heizungsluft in der kalten Jahreszeit.
Daher ist es besonders wichtig, dass die Hautzellen nachts Ruhe und Zeit haben, sich zu regenerieren und zu erneuern. Zellschäden, die durch UV-Licht entstehen, werden in diesen Stunden repariert. Denn die Hautzellen teilen sich nachts achtmal schneller als tagsüber und sorgen während dieser Zeit für die Zellreparatur.
Die hochwertige Nachtpflege von Lancôme hilft Ihrem Teint zu neuer Frische und Spannkraft. Diese Gesichtspflege gibt es für die trockene Haut, die normale Haut sowie für die Mischhaut und reife Haut. Wählen Sie die für Ihren Hauttyp passende Nachtpflege aus. Zur Verfügung stehen unter anderem "Hydra Zen Nuit", "Visionnaire Nuit" und "Régenerien".
Schon bald werden Sie feststellen, dass Ihr Teint durch diese Gesichtspflege frisch und jugendlich wirkt.