Io myself Herrendüfte von Etro

Schon immer haben die Ferne und ihre Geheimnisse eine tiefe Anziehungskraft auf die Menschen ausgeübt und ihre Fantasie beflügelt. Besonders der Orient hat seit jeher Fernweh ausgelöst mit seinem exotischen Flair, seiner Geschichte und dem Versprechen von Abenteuer. Jetzt hat Etro mit Io myself der Sehnsucht und dem Abenteuer ein Parfum gewidmet, das beides perfekt ausdrückt und schon jetzt auf dem Weg dazu ist, ein echter Klassiker der Herrendüfte zu werden.

Das Label

Etro ist nicht nur für seine Herrendüfte

bekannt, doch hat es ohne Zweifel hier seine besondere Meisterschaft bewiesen. Io myself gehört zu jener Art von Parfum, an das man sich noch nach Jahren erinnert, das Erinnerungen wachruft, die ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Der holzige und orientalische Herrenduft lässt an Lagerfeuer unter einem Wüstenmond denken. Die flackernden Flammen verwandeln die Gesichter der Männer und Frauen, die um das Feuer herum sitzen, und lassen sie geheimnisvoll wirken, als stammten sie aus uralten Sagen. Über ihnen spannt sich unendlich der samtig schwarze Himmel. Eng an Sie geschmiegt sitzt die geheimnisvollste Frau, die Sie jemals getroffen haben - mit Augen, so dunkel wie der Nachthimmel. Ingredienzien wie türkische Rose, Safran und Papyrus, die aus einem Märchen aus Tausendundeine Nacht stammen könnten, dazu Bergamotte, Zitrone, würzige Zedernrinde und sanfte Mandarine, finden sich hier zu einem Parfum zusammen, das alle Sinne verzaubert. Neugierig geworden? Lernen Sie doch auch die anderen Herrendüfte von Etro kennen.

Io myself von Etro