Beißringe Zahnpflege von Curaprox

Curaprox Beißringe

Die Beißringe der "verrückten Zahnputzer" aus der Schweiz

fördern die Zahn- und Mundgesundheit bereits in den ersten Lebensmonaten

und bereiten den Nachwuchs spielerisch auf die künftige Zahnpflege vor. Entwickelt wurden die Beißringe der Schweizer Firma Curaprox von Dr. med. dent. Nadja-Marina Kellerhoff. Seit 1972 sind die Schweizer Vorreiter in Sachen Mundpflege und Mundgesundheit von Beginn an. Nachhaltig versteht sich. Für ihre innovativen Zahnpflege-Produkte muss die Firma kaum die Werbetrommel rühren, denn die hohe Qualität überzeugt auf ganzer Linie.

Curaprox Beißringe für Spielspaß und leichteres Zahnen

Zähneputzen soll Spaß machen, doch zuerst müssen die Zähnchen erst einmal wachsen. Das Durchbrechen der ersten Milchzähne ist für Babys unangenehm und manchmal schmerzhaft. In dem interessant gestalteten Beißring sind verschiedene Oberflächen, eine lustige bunte Rassel und eine Lernzahnbürste kombiniert. Optisch überzeugt die herzförmige Gestaltung des schönen Lernspielzeugs. Das umweltfreundliche Material aus hochwertigem Kunststoff ist frei von Schadstoffen jeglicher Art. Somit können Sie den Zahnpflege-Beißring bereits den allerkleinsten Zahnprinzen und Zahnprinzessinnen in die Händchen geben.

Verschiedene kindgerechte Farben wecken die Vorfreude auf das Greiferlebnis. Spannende Oberflächen, eine Rassel und eine Massagefläche für das schmerzende Zahnfleisch sind in diesem Beißring integriert. Die verschiedenen Funktionen lindern den Schmerz beim Zahnen und fördern gleichzeitig die sensomotorische Entwicklung des Babys. Bis zur allerersten eigenen Zahnbürste ist es dann nur noch ein kleiner Schritt. Curaprox weckt mit seiner Zahnpflege-Rassel die kindliche Neugierde, fördert den Tastsinn und schult das Gehör. Es gibt eine Menge zu entdecken. Pädagogen nennen es Sensomotorik - wir nennen es Abenteuer.