Forbidden Damendüfte von Police

Inspiriert von der Stadt, die niemals schläft, wurde 1983 das Label Police in Italien gegründet. Alles begann mit ausgefallenen Brillen, denen schnell Mode, Lederwaren und natürlich auch Düfte folgten. Einer der ganz neuen Damendüfte von Police ist Forbidden. Der Flakon des Duftes besteht aus einem Paar Handschellen mit Schlüssel, die - weiß gefärbt - goldenes Glas einfassen. So sorgt das Label in seiner unnachahmlichen Art und Weise dafür, dass sein Markenzeichen auch feminin und gleichzeitig stark umgesetzt wird. Denn Police richtet sich mit seiner Mode und dem Parfum Forbidden an unabhängige starke junge Frauen, die genau wissen, welchen Weg sie beschreiten wollen. Das Label kreiert keine Damendüfte für junge Mädchen, es möchte Frauen ansprechen, die mutig andere Wege gehen und, wenn nötig, auch rebellieren.

Diese Handschellen können Sie immer tragen

Um den Duft so unvergesslich wie den Flakon zu machen, beginnt die Kopfnote des Duftes mit Mandeln, Mandelblüten und frischer leicht herber Zitrone. Danach wird der Duft leicht gourmandig mit Karamell, Heliotrop und Jasmin-Sambac. Auch die Basis des Parfums ist leicht süßlich durch die Anwesenheit von Vanille, die perfekt mit dem feinen Sandelholz harmoniert. Forbidden ist einer der süß-gourmandigen Damendüfte, die nicht niedlich, sondern feminin und stark sind. Das Parfum von Police feiert die weibliche Stärke, die süße Düfte tragen kann, ohne sofort als hilfloses Wesen betrachtet zu werden. Die Frau, die das Parfum Forbidden trägt, weiß ganz genau, was sie will und wie sie es bekommt. Probieren Sie es selbst, Sie werden begeistert sein.

Forbidden von Police